Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.12.2009
Werbung

Neu: Flexibler Input für DocuWare Archiv über AutoStore Workflow

Anwender des Dokumentenmanagement-Systems DocuWare 5 können jetzt eine neue, besonders effiziente Art nutzen, um Inhalte einzupflegen: Über die Capture-Middleware AutoStore Workflow stoßen sie die Erfassung von Papierdokumenten mit ein paar Klicks an. Als Eingangsmedien eignen sich verschiedenste Multifunktionsgeräte und Scanner.

Notable Solutions, Inc. hat seine Erfassungslösung AutoStore Workflow um eine Schnittstelle zum Dokumentenmanagement-System (DMS) DocuWare 5.1 ergänzt und kürzlich vom Hersteller zertifizieren lassen. Damit steht den Archiv-Nutzern der volle Funktionsumfang von AutoStore Workflow zur Verfügung, was ihre Arbeit deutlich effizienter gestaltet.

Dank der Capture-Middleware von NSi lässt sich ein Input-Job quasi auf Knopfdruck anstoßen; die eigentliche Verarbeitung läuft hoch automatisiert im Hintergrund ab. Die Schritte reichen von der Erkennung von Texten und Barcodes über die Konvertierung in PDF/A, Word oder Excel bis zum Export ins DMS.

Vorhandene Infrastruktur nutzen

AutoStore Workflow bindet diverse Eingangsmedien an wie die meisten handelsüblichen Multifunktionsgeräte und Scanner. Davon ist i.d.R. wenigstens ein Fabrikat beim DocuWare Anwender vorhanden, so dass sich die eigene Infrastruktur optimal nutzen lässt.

Die durchgängige Integration erlaubt einen direkten Zugriff vom Eingabegerät auf das DMS. Damit gelangen erfasste Dokumente mitsamt gewünschten Dateinamen und Metadaten direkt ans Ziel – ohne die sonst häufige, lästige Interaktion des Nutzers mitsamt Wechsel der Programme.

Win-win-Situation

Von der Schnittstelle profitieren sowohl die DocuWare Anwender als auch jene von AutoStore Workflow, die nun ein weiteres DMS zur Langzeitarchivierung ansprechen können. „Das erweitert die Einsatzmöglichkeiten beider Lösungen und macht sie noch attraktiver für bestehende und neue Kunden“, erklärt Enno Lückel, Geschäftsführer der NSi Europe GmbH.

Die neue Schnittstelle gehört ab sofort zum Standardumfang von AutoStore Workflow. Kunden älterer Versionen mit aktivem Wartungsvertrag können sich die Erweiterung im Knowledge Base Portal von NSi runterladen.



Frau Corinna Scholz
Tel.: +49 / 40 / 53 16 92 37
Fax: +49 / 40 / 53 16 92 27
E-Mail: scholz.corinna@t-online.de

NSi Europe GmbH
Gebr.-Wahl-Str. 21
35619 Braunfels
Deutschland
www.nsius.com/de

Über DocuWare

Die 1988 gegründete DocuWare AG ist heute in über 70 Ländern mit circa 7.500 Installationen und mehr als 100.000 Anwendern vertreten. Kernzielgruppe des Herstellers von integrierten Dokumentenmanagement-Systemen (DMS) sind der Mittelstand, Behörden und Abteilungen großer Konzerne. Über 400 autorisierte DocuWare-Partner (ADP) realisieren Dokumentenmanagement-Lösungen vor Ort – mit ihren Mitarbeitern bilden die Vertriebspartner ein globales Netzwerk von mehr als 1.000 DMS-Experten.
Hauptsitz der DocuWare AG ist Germering bei München. Die Tochtergesellschaft DocuWare Corporation mit Sitz in New York lenkt die Aktivitäten in Nord-, Zentral- und Südamerika. Verantwortlich für das Dokumentenmanagement-Geschäft in Großbritannien und Irland ist die Londoner DocuWare Ltd. DocuWare España mit Sitz in Barcelona betreut den Standort Spanien; DocuWare SARL, Paris, ist für den französischen Markt zuständig.

DocuWare – Software für Integriertes Dokumenten-Management

Unabhängig von Format und Quelle vereint das Produkt DocuWare beliebige Papierunterlagen und elektronische Daten, zum Beispiel Belege, Briefe, Zeichnungen, Dateien und E-Mails, in einem zentralen Dokumenten-Pool. Schon die Basisversion des Dokumentenmanagement-Systems verfügt über alle Funktionen, um Dokumente zu erfassen, zu bearbeiten und zu verwalten. DocuWare unterstützt auch alle Formen der Elektronischen Signatur. Integriertes Records-Management gewährleistet einen sicheren, gesteuerten und protokollierten Zugriff auf die elektronisch gespeicherten Daten. Via Internet steht das zentrale Archiv weltweit rund um die Uhr allen Berechtigten zur Verfügung.
Zusatzmodule gibt es u. a. zur automatischen Indexierung, für COLD-Techniken und für erweiterte Workflow-Funktionalitäten. Fremdapplikationen werden über Standardtools einfach integriert, außerdem sind zahlreiche Schnittstellen zu anderen Anwendungen vorhanden. Zum Beispiel zu ERP-Systemen, darunter ein zertifiziertes SAP-Interface, und zu Groupware, etwa Exchange, GroupWise oder Lotus Notes/Domino. DocuWare stellt alle Elemente für ein leistungsfähiges Enterprise Content Management bereit. Prozesse lassen sich in jedem Unternehmen mit DocuWare automatisieren und nachhaltig verbessern.
DocuWare-Lösungen zeichnen sich durch eine sehr einfache Installation, Administration und Bedienung sowie sehr niedrige Total Cost of Ownership (TCO) aus. DocuWare ist in 15 Sprachen erhältlich.
Weitere Informationen unter: www.docuware.com

Über NSi

Notable Solutions, Inc. (NSi) ist führender Anbieter von Lösungen zur Erfassung elektronischer und analoger Dokumente sowie für die Geschäftsprozess-automation. Der Hauptsitz liegt in Rockville, Maryland/USA, mit Niederlassungen in Europa und Lateinamerika.
Das Flagschiffprodukt AutoStore unterstützt Unternehmen dabei, ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten. Mit der Capture-Workflow-Lösung lassen sich wichtige Informationen in Papierbelegen oder aus elektronischen Quellen automatisiert erfassen. Die Reihe möglicher Eingabemedien ist breit gefächert und umfasst auch Multifunktionsgeräte (MFPs).
AutoStore verarbeitet die erfassten Informationen (z.B. Barcode- und Texterkennung, Bildbereinigung sowie PDF/A Konvertierung) und übergibt sie nahtlos im gewünschten Zielformat an anschließende Applikation inklusive ERP-Systeme. Die Lösung reduziert deutlich den manuellen Aufwand und beschleunigt die internen Abläufe.
NSi’s Lösungen mit dem Zusatz „Powered by AutoStore“ werden von vielen führenden MFP-Herstellern in Zusammenhang mit Geschäftsprozess-Lösungen offeriert. Durch AutoStore sind bereits über 250.000 MFP und Netzwerkscanner in Unternehmensabläufe eingebunden.
AutoStore bietet die ideale Plattform zur Informationsverarbeitung und
-Erfassung dank der größten Auswahl an unterstützen Erfassungsgeräten am Markt. Die Bandbreite umfasst rund 450 MFPs und Netzwerkscanner namhafter Hersteller wie Canon, Fujitsu, HP, Kodak, Konica-Minolta, Kyocera, Ricoh, Sharp und Xerox.
Weitere Informationen unter: www.nsieu.com




Integration von DocuWare 5.1 in AutoStore Workflow. Ansicht im Process Designer, mit dem sich die Schritte eines Ablaufs einfach per Drag & Drop aus der reichhaltigen Bibliothek definieren lassen. Grafik: NSi


„DocuWare und AutoStore Workflow ergänzen sich optimal“, sagt Enno Lückel, Geschäftsführer der NSi Europe GmbH. Foto: Corinna Scholz
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de