Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.06.2006
Werbung

Neu im Natur-Aktien-Index (NAI): Bright Horizons Family Solutions Inc.

Die Bright Horizons Family Solutions Inc. aus den USA ist neu in den internationalen ethisch-ökologischen Natur-Aktien-Index (NAI) aufgenommen worden. Diesen Beschluss hat der unabhängige NAI-Ausschuss getroffen, dessen Mitglieder als Experten für Umwelt- und Entwicklungsfragen für die Zusammensetzung des NAI verantwortlich sind. Bright Horizons erfüllt die besonders konsequenten Kriterien des Natur-Aktien-Index, der als Maßstab für ethisch-ökologische Geldanlagen dient. Das amerikanische Unternehmen, das auf Kinderbetreuung spezialisiert ist, nimmt die Stelle der schwedischen Gambro AB ein, die von der Investorengruppe Investor AB übernommen wurde. Weitere Informationen: www.nai-index.de

Bright Horizons arbeitet mit Unternehmen zusammen, die ihren Angestellten Kinderbetreuung anbieten und somit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern. Zu den Kunden gehören unter anderem die Citibank, Starbucks und IBM. Bright Horizons gilt nach Einschätzung der NAI-Experten außerdem als Vorreiter in Sachen Betreuungsqualität. Der mit 60.000 Kindern weltweit größte Betreiber von Betreuungsstätten, die an Firmen angebunden sind, achtet besonders auf die Sicherheit der Kinder sowie die Gestaltung und Ausstattung der Räumlichkeiten. Weil das Unternehmen höhere Löhne bezahlt als die Konkurrenz und das Betreuer-Kind-Verhältnis besonders gut ist, ist die Fluktuation des Personals gering – was wiederum den Kindern zugute kommt.

Der Natur-Aktien-Index (NAI) wurde 1997 ins Leben gerufen, um zu zeigen, dass ökologisch wirtschaftende Unternehmen auch an der Börse einen Vorteil gegenüber konventionellen Firmen haben können. Die 25 Werte im NAI sind nach Branchen und Ländern gestreut. Sie werden vom unabhängigen NAI-Ausschuss überprüft, in dem Experten vom Wuppertal-Institut, Südwind, Germanwatch, Urgewald, Katalyse-Institut und natur media vertreten sind. Der NAI-Ausschuss nutzt das qualifizierte Unternehmensresearch des Instituts Markt-Umwelt-Gesellschaft (imug) in Hannover. Der Kurs des NAI wird von vwd berechnet und die aktuellen Werte auf den Webseiten

www.nai-index.de und www.finanztreff.de veröffentlicht.



Pressestelle
Herr Norbert Schnorbach
Tel.: 040-38608024
Fax: 040-38608090
E-Mail: presse@securvita.de

SECURVITA Gesellschaft zur Entwicklung alternativer Versicherungskonzepte mbH
Große Elbstraße 39
22767 Hamburg
Deutschland
www.securvita.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de