dvb-Pressespiegel

Werbung
01.03.2011 - dvb-Presseservice

Neue Fördervariante ab 1. März: Attraktives KfW-Angebot für Bausparer

Endfällige Darlehen kombinieren Planungssicherheit und günstige Zinsen

Mit einer neuen Darlehensvariante eröffnet die staatliche Förderbank KfW einen attraktiven Finanzierungsweg für Bausparer in allen wohnwirtschaftlichen Programmen. Die sogenannten endfälligen Laufzeitvarianten der KfW, die ab 1. März 2011 angeboten werden, eignen sich ideal für eine Kombination mit einem LBS-Bausparvertrag. So kann sich die Finanzierung eines Eigenheims oder einer Modernisierung zunächst auf attraktive KfW-Konditionen und dann auf ein zinsgünstiges Bauspardarlehen stützen.

Bei der neuen Kreditvariante der KfW sind keine monatlichen Tilgungsleistungen erforderlich. Stattdessen können entsprechende Zahlungen in einen Bausparvertrag fließen. Erst am Ende der Laufzeit von maximal acht Jahren wird die Rückzahlung des KfW-Kredits in voller Höhe fällig. Ein bis dahin besparter Bausparvertrag kann dann für die Tilgung verwendet werden und das KfW-Darlehen ablösen. Damit wird zugleich der Anspruch auf ein zinsgünstiges Bauspardarlehen erworben. In allen Phasen der Finanzierung profitieren Kunden so von günstigen Konditionen und hoher Zinssicherheit.

KfW-Darlehen unterliegen grundsätzlich dem Hausbankprinzip. Bausparunterlegte KfW-Finanzierungen können ab 1. März 2011 bei allen Sparkassen und LBS-Geschäftsstellen beantragt werden.



Herr Joachim Klein
Leiter Zentralbereich Unternehmenskommunikation, Pressesprecher
Tel.: (089) 21 71-4 62 24
Fax: (089) 21 71-4 70 18
E-Mail: presse@lbs-bayern.de

LBS Bayerische Landesbausparkasse
Anstalt des öffentlichen Rechts
Arnulfstr. 50
80335 München
http://www.lbs-bayern.de/

Die LBS Bayern ist mit 1,5 Millionen Kunden und einem Marktanteil von 40 Prozent beim Neugeschäft die führende Bausparkasse im Freistaat. Im Verbund mit den Sparkassen ist das Unternehmen seit über 80 Jahren ein bewährter Partner für Erwerber und Besitzer von Wohnimmobilien. Mit ihrer Expertise trägt die LBS Bayern wesentlich zu einer verlässlichen und krisenfesten Altersvorsorge der Menschen im Freistaat bei. Im Jahr 2010 vermittelte sie rund 228.000 neue Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 7,95 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2010 befanden sich rund 2 Millionen Bausparverträge mit einer Bausparsumme von fast 55 Milliarden Euro im Bestand. Weitere Informationen im Internet unter www.lbs-bayern.de.

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de