Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.12.2007
Werbung

Neue Rechtsschutz AG verkürzt Wartezeit

Mannheim, Oktober 2007: Seit dem 01.10.2007 bietet die NRV mit ihrem neuen Tarif NRV 2007 Plus wesentliche Produktverbesserungen an. Das Highlight: Verkürzung der Wartezeit auf zwei Monate.

In vielen Bereichen gibt es für den Kunden keine Wartezeit. Bei den Leistungen, die eine Wartezeit beinhalten, wie z. B. Arbeits-Rechtsschutz, verkürzt sich diese bei der NRV auf zwei Monate.

„Im Markt zeigt sich ein Trend zu längeren Wartezeiten. So gibt es bei einigen Mitbewerbern im Bereich Arbeits-Rechtsschutz sogar Wartezeiten von sechs Monaten. Diesen Weg wollen wir nicht mitgehen. Mit der Verkürzung der Wartezeit setzen wir ein klares Zeichen für die Zusammenarbeit mit den Kunden und den Vermittlern, gerade auch im Hinblick auf die verschärfte Beratungshaftung“, so Ralf Beißer, Vorstandsmitglied der NRV.

Nicht neu, jedoch nach wie vor interessant: Der Wartezeit-Verzicht. Wechselt ein Kunde das Versicherungsunternehmen und vereinbart einen direkten Anschlussvertrag mit der NRV, wird sogar komplett auf die Wartezeit verzichtet. Dies gilt auch bei vorher nicht versicherten Bereichen, die der Kunde in seinen Versicherungsvertrag bei der NRV zusätzlich aufnimmt.

Weitere Verbesserungen runden das Angebot ab: z. B. die Mitversicherung von Enkeln und Tageskindern oder auch Studentenwohnungen. Zudem wurde der Sozialgerichts-Rechtsschutz in Verkehrssachen aufgenommen. Hier werden u. a. die Fälle abgedeckt, bei denen der Versicherungskunde aufgrund erheblicher Verletzungen  infolge eines Verkehrsunfalls berufs- oder erwerbsunfähig ist und seine Interessen in einem Rechtsstreit mit dem Sozialträger durchsetzen muss. Der private Bereich wurde um den Verwaltungs-Rechtsschutz erweitert. Dieser wird z. B. dann benötigt, wenn Eltern bei Streitigkeiten mit dem Kindergarten oder der Schule ihrer Kinder anwaltliche Unterstützung benötigen.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Ines Stolle
Tel.: 0621-4204-103
Fax: 0621-4204-150
E-Mail: ines.stolle@nrv-Rechtsschutz.de

Neue Rechtsschutz-Versicherungsgesellschaft AG
Augustaanlage 25
68165 Mannheim
www.nrv-rechtsschutz.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de