Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.02.2008
Werbung

Neue Stimme für den BKK Bundesverband

Zum ersten Februar 2008 bekommt der BKK Bundesverband eine neue Stimme: Ann Hörath (37) wird den Verband künftig als Pressesprecherin nach außen vertreten. Bereits seit Mai 2005 ist Frau Hörath in der Presse-stelle des BKK Bundesverbandes beschäftigt. Ebenfalls neu in der Pres-sestelle ist Susanne Wilhelmi (28), die seit dem 1. Januar dieses Jahres im Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Berliner Büro arbeitet.

Frau Hörath tritt damit die Nachfolge von Florian Lanz (39) an, der nach fünfeinhalb Jahren als Pressesprecher und Abteilungsleiter beim BKK Bundesverband zum Spitzenverband Bund der Krankenkassen wechselt, um dort die Pressestelle aufzubauen und zu leiten..



Frau Ann Hörath
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030/22312-121
Fax: 030/22312129
E-Mail: presse@bkk-bv.de

BKK Bundesverband
Kronprinzenstraße 6
45128 Essen
www.bkk.de

Seit über 200 Jahren versorgen und versichern Betriebskrankenkassen Mitarbeiter von Unternehmen und Betrieben – vom Pförtner und der Verkäuferin über den Fließbandarbeiter und kaufmännischen Angestellten bis zur Leitungs- und Vorstandsebene. Seit der Einführung des freien Kassenwahlrechts haben sich immer mehr Menschen für die BKK entschieden. Über 14 Millionen Menschen werden heute von einer Betriebskrankenkasse versorgt.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de