Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.04.2011
Werbung

Neuer Anwaltsschutz von HDI-Gerling

Die HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG bietet ab sofort einen neuen Vermögensschaden-Haftpflichttarif für Rechtsanwälte. Mit gestaffelten Rabatten pro Sozius in einer Kanzlei, einem Nachlass für Berufseinsteiger und weiteren Highlights ist der neue Tarif ideal auf die aktuellen Anforderungen des Anwaltsmarkts zugeschnitten.

In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Zahl der zugelassenen Anwälte in Deutschland verdoppelt. Gleichzeitig geht die Zahl der Einzelkanzleien kontinuierlich zurück. Der Trend hin zur Zusammenarbeit in Sozietäten und Anwaltsgesellschaften führt besonders zu veränderten Anforderungen an den Versicherungsschutz der Rechtsanwälte. Mit einem neuen Vermögensschaden-Haftpflichttarif wird HDI-Gerling nun diesen Anforderungen gerecht.

Rund 89 Prozent der Anwälte im deutschen Markt arbeiten in Kanzleien mit bis zu fünf Rechtsanwälten. Um diesen Versicherungskunden einen besonderen Vorteil zu bieten, staffelt HDI-Gerling die Prämien des neuen Angebots. Der erste Sozius einer Kanzlei trägt 100 Prozent der Grundprämie, der zweite nur noch 90 und der dritte 85 Prozent und ab dem vierten sogar nur noch 80 Prozent. Kanzleimitarbeiter, die keine zugelassenen Anwälte sind, sind bei HDI-Gerling ohne besondere Prämienberechnung mitversichert.

Ein besonderes Highlight für Berufseinsteiger: Im ersten Jahr gewährt der Versicherer 60 Prozent Anfangsnachlass bei erstmals selbstständiger Tätigkeit des Versicherungsnehmers – auch dann, wenn dieser als Sozius in einer Kanzlei beginnt. Damit schafft HDI-Gerling eine deutliche Entlastung für Berufseinsteiger.

Selbstständige Anwälte mit weniger als 20 Arbeitsstunden pro Woche zahlen nur 50 Prozent der Prämie. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird durch diese Regelung unterstützt. Zudem erhalten anwaltliche Kleinpraxen mit Honorarumsätzen bis maximal 50.000 Euro p.a. ebenfalls deutliche Nachlässe in der neuen Vermögensschaden-Haftpflicht von HDI-Gerling.

Über die aufgezeigten Prämienvorteile hinaus können Mitglieder im Anwaltverein profitieren: Bei Führen einer Fachanwaltschaftsbezeichnung erhalten die Inhaber einer Kanzlei für einen Fachanwaltschaftstitel je Berufsträger zusätzlich einen Preisvorteil von rund 5 %.

Die Neuerungen in der Vermögensschaden-Haftpflicht beschränken sich jedoch nicht nur auf die Tarifgestaltung. Auch bedingungsseitig werden veränderte Anforderungen an den anwaltlichen Versicherungsschutz berücksichtigt und der Versicherungsumfang an einigen Stellen noch einmal ausdrücklich klargestellt.

Die Klarstellungen betreffen in erster Linie aktuelle Themen. Ein Beispiel ist der Versicherungsschutz für mögliche Haftungsrisiken aus Altverbindlichkeiten einer Kanzlei. Neu in eine Sozietät eintretende Anwälte tragen an dieser Stelle ein erhöhtes Risiko. Zwar war dies über HDI-Gerling auch bislang schon abgedeckt, in den neuen Bedingungen wird aber unter anderem dezidiert auf dieses Risiko eingegangen. Die neu eingetretenen Anwälte haben damit von Anfang an Gewissheit, dass sie bei HDI-Gerling gut abgesichert sind. Gleiches gilt für austretende Sozien, die möglicherweise mit Haftungsrisiken aus ihrer „Altkanzlei“ konfrontiert werden. Neben der Sozietät sind die Anwälte in Partnerschaftsgesellschaften analog versichert.

Mit der neuen Anwaltsdeckung können Kunden der HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG auf die jahrzehntelange Expertise eines erfahrenen Vermögensschaden-Haftpflichtversicherers vertrauen. Mehr als 20 Volljuristen sind bei HDI-Gerling ausschließlich im Bereich Vermögensschaden-Haftpflicht für Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer tätig. Das professionelle Underwriting arbeitet außerdem stets auf Augenhöhe mit den Berufsträgern und Vertriebspartnern und verfügt über umfassende Fachkenntnisse, von der Analyse des Haftungspotenzials bis hin zur risikogerechten Angebotserstellung.

Weitere Informationen zum Anwaltsschutz finden Sie hier



Für weitere Presseinformationen:
Herr Andreas Ahrenbeck
Kommunikation
Tel.: +49 (0) 511 645-4746
E-Mail: andreas.ahrenbeck@hdi-gerling.de

HDI-Gerling Firmen und Privatversicherung AG
Riethorst 2
30659 Hannover
www.hdi-gerling.de

Die HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG bietet Sachversicherungslösungen für Privatkunden und Firmenkunden. Dabei reicht die Angebotspalette von Kfz-Versicherungen über private Haftpflicht- und Hausratversicherungen bis hin zu Komplettlösungen für kleine und mittlere Unternehmen und speziellen, berufsbezogenen Lösungen für freie Berufe. Auf den Beratungs- und Serviceanspruch von Versicherungskunden geht HDI-Gerling Firmen und Privat deutschlandweit mit einer eigenen Ausschließlichkeitsorganisation sowie kooperierenden Versicherungsmaklern ein.

HDI-Gerling Firmen und Privat gehört zum Talanx-Konzern, der nach Prämieneinnahmen drittgrößten deutschen und elftgrößten europäischen Versicherungsgruppe.

Mehr Informationen finden Sie unter www.hdi-gerling.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de