Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.08.2009
Werbung

Neuer Deka Fonds investiert in die dynamischen Märkte Asiens - Deka-EmergingAsia setzt auf langfristige Wachstumschancen

Die DekaBank ergänzt ihr Fondsangebot für Emerging Markets: Mit dem Deka-EmergingAsia bietet der zentrale Asset-Manager der Sparkassen-Finanzgruppe Anlegerinnen und Anlegern die Möglichkeit, am Potenzial der aufstrebenden asiatischen Volkswirtschaften zu profitieren. Der aktiv gemanagte Fonds deckt alle Wachstumsmärkte Asiens (außer Japan) ab und reduziert mit der breit gefächerten Anlage des Fondsvermögens das Risiko im Vergleich zu einer Direktanlage. Deka-EmergingAsia wird als ClassicFonds, aber auch als TradingFonds angeboten.

Die positive Entwicklung an Asiens Börsen ist aktuell deutlich ausgeprägter als in den Industrienationen. So stieg der Vergleichsindex MSCI AC Asia ex Japan, der mehr als 500 Einzeltitel in 10 Ländern umfasst, seit Anfang 2009 um 47 Prozent. Die Dynamik der asiatischen Aktienmärkte basiert vor allem auf dem Wirtschaftswachstum der aufstrebenden Volkswirtschaften, die einige Analysten bereits als Motor eines globalen Wachstums erachten. "Eine junge Bevölkerung und eine stark steigende Kaufkraft treiben in vielen asiatischen Ländern die wirtschaftliche Entwicklung voran", so der Manager des Deka-EmergingAsia, Patrick Schwahn.

Mit der boomenden Wirtschaft geht ein riesiger Bedarf an Infrastruktur-investments einher. Der Präsident der asiatischen Entwicklungsbank (ADB) geht davon aus, dass Ostasien allein in den kommenden Jahren rund eine Billion Dollar für die Entwicklung von Transportmitteln, den Bau von Straßen und Schienennetzen sowie die Energieversorgung ausgeben wird.

Deka-EmergingAsia trägt den demographischen Faktoren, der steigenden Urbanisierung und dem wachsenden Binnenkonsum mit Investitionen in attraktive asiatische Aktientitel Rechnung. Der Fonds ist in erster Linie für die Vermögensoptimierung bestimmt. Er richtet sich an Anlegerinnen und Anleger mit hoher Risikobereitschaft und Wertpapiererfahrung mit einem mittel- bis langfristigem Anlagehorizont. Der Fonds hat in der Variante ClassicFonds (WKN: DK1CJU/ ISIN: DE000DK1CJU5) einen Ausgabeaufschlag von 3,75 Prozent und eine Verwaltungsvergütung von 1,5 Prozent p.a. Bei der Variante TradingFonds (WKN: DK1CJV/ ISIN: DE000DK1CJV3) entfällt der Ausgabeaufschlag, die Verwaltungsvergütung beträgt jährlich 1,5 Prozent und die Vertriebsprovision 0,72 Prozent p.a. Eine Einmalanlage ist ebenso möglich wie ein sukzessiver Vermögensaufbau in Form eines Deka-FondsSparplan ab 25 Euro monatlich.

Verkaufsprospekte sind bei allen Sparkassen, Landesbanken oder bei der DekaBank, telefonisch unter 069/7147 - 652 sowie im Internet unter www.deka.de, erhältlich.




Herr Dr. Rolf Kiefer
Leiter public relations
Tel.: 069/71 47-79 18
Fax:
E-Mail: rolf.kiefer@deka.de


Herr Markus Rosenberg
Pr
Tel.: 069/71 47-51 21
Fax:
E-Mail: markus.rosenberg@deka.de


Frau Dr. Daniela Gniss

Tel.: 069/7147 – 7762
Fax:
E-Mail: daniela.gniss@deka.de

DekaBank Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt/M.
www.dekabank.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de