Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.03.2008
Werbung

Neuer Emerging Markets-Fonds von AXA Investment Managers

AXA Investment Managers bietet in Österreich einen weiteren Schwellenländerfonds an: Der AXA WF Framlington Emerging Markets Fund investiert in den Regionen Asien-Pazifik, Süd- und Lateinamerika, Osteuropa sowie Afrika/Mittlerer Osten. Fondsmanager William Calvert verwaltet bereits erfolgreich das „Vorbild“ AXA Framlington Emerging Markets Fund*. Er hat für den in britischen Pfund denominierten Fonds im letzten Jahr eine Performance von knapp 47 Prozent erwirtschaftet und in den letzten Jahren durchgehend vordere Plätze im Vergleich zum Wettbewerb belegt. Calvert arbeitet seit über zehn Jahren für AXA Framlington und ist seit 21 Jahren ein ausgewiesener Experte im Bereich Emerging Markets.

Schwellenländer: Inzwischen stabile Volkswirtschaften

„Mit dem AXA WF Framlington Emerging Markets Fund nutzen wir die Chancen auf den aufstrebenden Märkten der Schwellenländer“, sagt Bernhard Klocke, Leiter Distribution Deutschland und Österreich bei AXA Investment Managers. Die vormals krisengeschüttelten Emerging Markets scheinen ihre Probleme wie Zahlungsbilanzdefizite, grassierende Inflation und Zahlungsausfälle staatlicher Schuldner nunmehr überwunden zu haben. Die meisten Schwellenländervolkswirtschaften weisen bereits ansehnliche Handelsbilanzüberschüsse auf, ihre Staatshaushalte sind saniert und die Staatsverschuldung als prozentualer Anteil am Volksvermögen ist gesunken. Überdies ist die Privatwirtschaft beträchtlich gewachsen - in Lateinamerika und Asien vor allem aufgrund von Privatisierungen und in den ehemaligen Ostblockstaaten durch den Übergang von planwirtschaftlicher Lenkung zur freien Marktwirtschaft. Die Inflationsraten haben sich – mit einigen Ausnahmen – dem Niveau westlicher Volkswirtschaften angenähert. Und schließlich wird mit der Einführung freier Wechselkurse und gezielter Inflationsbekämpfung auch die Zins- und Devisenpolitik weitaus flexibler gehandhabt. Die sinkende Nachfrage aus den USA aufgrund der Konjunkturkrise, zurückhaltende internationale Investoren sowie der sprunghafte Anstieg von Lebensmittel- und Energiepreisen sind wirtschaftspolitische Herausforderungen. Diese werden die meisten  Schwellenländer nicht zuletzt durch eine umsichtige Politik voraussichtlich meistern können. 

AXA Framlington: Management nach GARP

AXA Framlington ist ein führender Vermögensverwalter und gehört zur AXA Investment Managers Gruppe. Das Unternehmen verfolgt den sogenannten GARP-Ansatz (Growth At Reasonable Price), wonach in Unternehmen investiert wird, die ein überdurchschnittliches Wachstum bei Gewinnen und Nettoerträgen auf das investierte Kapital erwarten lassen. Das Unternehmen ist seit mehr als 40 Jahren am Markt und verwaltet über 11 Milliarden Euro (8,5 Mrd. GBP per 31.12.2007). Der Multi-Experte AXA Investment Managers bietet österreichischen Anlegern in seiner Produktpalette noch weitere Emerging Markets-Fonds sowohl im Aktien- wie auch im Rentenbereich an, wie zum Beispiel den qualitativ ausgelegten AXA Rosenberg Global Emerging Markets Equity Alpha Fund und den AXA WF Emerging Europe Equities.

Name des Fonds

AXA WF Framlington Emerging Markets A EUR

Auflagedatum

27.11.2007

Fondsvolumen

186 Mio. Euro per 29.2.2008

ISIN

LU0327689542

Währung

Euro

Ausgabeaufschlag

5,5%

Verwaltungsgebühr

1,50 %

Verwaltungsgesellschaft

AXA Funds Management SA (Luxembourg)

*Der AXA Framlington Emerging Markets Fund ist ein Fonds nach britischem Recht und in Österreich nicht zum öffentlichen Vertrieb registriert.



Frau Barbara Fleck
Tel.: (49) 69 900 25 15 882
E-Mail: barbara.fleck@axa-im.com

AXA Investment Managers Deutschland GmbH
Bleichraße 2 - 4
60313 Frankfurt am Main
www.axa-im.de

AXA Investment Managers
AXA Investment Managers (AXA IM) ist ein Multi-Experte in der Vermögensverwaltung und gehört zur AXA-Gruppe, einer der größten internationalen Versicherungsgruppen und bedeutendsten Vermögensmanager der Welt. AXA IM ist mit 538 Mrd. Euro (Stand: 31.1.08) verwaltetem Vermögen einer der größten in Europa ansässigen Asset Manager. Mit fast 3.000 Mitarbeitern ist AXA IM weltweit in 21 Ländern tätig.

Multi-Experte
Als Multi-Experte im Asset Management ist AXA Investment Managers in der Lage, Investmentlösungen in allen Assetklassen optimal gemäß der Kundenbedürfnisse zu kombinieren und damit einen signifikanten Mehrwert zu erzielen. Das Ziel von AXA IM ist es, in jedem Bereich Marktstandards zu setzen und eine führende Position einzunehmen. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass Spezialisierung, Unabhängigkeit und Verantwortlichkeit der Fondsmanager für eine nachhaltige Performance unerlässlich sind. Deshalb entwickelt das Unternehmen überall dort Expertenteams, wo es über klare Wettbewerbsvorteile verfügt.

Weitere Informationen zu AXA Investment Managers unter www.axa-im.at .

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de