Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.01.2006
Werbung

Neuer Mitgliederrekord bei Innungskrankenkassen

IKK-System vergrößert Marktanteil und hält Beiträge stabil

 

Mit fast 3,4 Millionen Mitgliedern stellen die Innungskrankenkassen (IKKen) einen neuen Rekord auf. Einschließlich der Familienangehörigen sind damit fast 5 Millionen Menschen in den IKKen versichert. Nach kontinuierlichen Zuwächsen im laufenden Jahr konnten die derzeit 18 IKKen im Dezember die höchste Zahl von Versicherten in ihrer Geschichte verzeichnen. 

"Über unseren Mitgliederrekord freue ich mich natürlich sehr, denn er zeigt uns, dass die Innungskrankenkassen durch Beitragssätze und Serviceangebote die Menschen überzeugen", kommentierte Rolf Stuppardt, Vorstandsvorsitzender des IKK-Bundesverbandes, die neusten Ergebnisse. 

Da die Zahl der gesetzlich krankenversicherten Personen in den letzten Jahren weitgehend konstant blieb, bedeutet die steigende Zahl der IKK-Versicherten, dass die Innungsrankenkassen ihren Marktanteil innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung ausbauen. Er liegt nunmehr bei 6,5 Prozent. 

Die Beitragssätze der Innungskrankenkassen werden in 2006 stabil bleiben. "Auch wenn ich die Ausgabenentwicklung in einigen Bereichen, zum Beispiel bei den Arzneimitteln, mit Sorge betrachte und hoffe, dass wir durch gesetzliche Maßnahmen die richtige Unterstützung erhalten, so bin ich doch im Hinblick auf die Beitragssatzstabilität im IKK-System zuversichtlich. Mir sind derzeit keinerlei Ankündigungen über allgemeine Beitragssatzerhöhungen von Innungskrankenkassen bekannt", kommentierte Stuppardt die positive Gesamtsituation der Innungskrankenkassen. 

Durch Fusionen von IKKen zu Beginn des Jahres 2006 wird es zum 1. Januar 2006 nur noch 16 Innungskrankenkassen geben. Noch vor 10 Jahren waren es über 100 IKKen.



Pressesprechen
Herr Joachim Odenbach
Tel.: 02204 44-111 / 0170 9109103
Fax: 02204 44-455
E-Mail: joachim.odenbach@bv.ikk.de

IKK-Bundesverband
Friedrich-Ebert-Str./TechnologiePark
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland
http://www.ikk.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de