Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.09.2006
Werbung

Neues gewerbliches Versicherungspaket: VOLKSWOHL BUND bietet Deckungskonzept für Bestatter

Einzigartiges Angebot in Deutschland

Die VOLKSWOHL BUND Sachversicherung AG bietet ein neues Gewerbliches Deckungskonzept speziell für Bestatter an. Durch sorgfältige Basisrecherchen konnten die Dortmunder Produktentwickler ein Versicherungspaket entwerfen, das sich bis ins Detail an den speziellen Versicherungsbedürfnissen der Branche orientiert.

Der Bestatter von heute ist weit entfernt von seinem alten Image als Sargtischler und Totengräber, vielmehr hat er sich zu einem modernen Dienstleister mit einem vielfältigen Aufgabenspektrum entwickelt. Diese Aufgabenfülle der mehrheitlich kleinen und mittelständischen Bestattungsunternehmen in Deutschland findet sich in dem neuen Gewerblichen Deckungskonzept der VOLKSWOHL BUND Sachversicherung wieder.

Das Ergebnis: Keine 08/15-Betriebshaftpflicht von der Stange, sondern ein sorgsam konzipiertes Versicherungsangebot, dessen Spezialeinschlüsse selbst Fachleute überrascht. So sind beispielsweise neben dem Betrieb von Abschiedsräumen auch Rückholfahrten des Bestatters ins europäische Ausland oder die verantwortungsvollen Behördengänge im Namen der Hinterbliebenen berücksichtigt. Selbst an eine Diebstahlversicherung für Sargbeigaben und an eine Haftpflichtversicherung bei fehlerhafter Thanatologentätigkeit wurde gedacht.

Ein eigener Tarif für Leichenwagen rundet das Konzept ab. Und auch die Konditionen überzeugen: Ein Bestattungsunternehmen mit drei Angestellten müsste für den Betriebshaftpflicht-Schutz mit einem Jahresbeitrag von nur 345 EUR rechnen.

Mit dem neuen Versicherungsangebot für Bestattungsunternehmen legt der Dortmunder Versicherer das mittlerweile neunte Spezialangebot in der erfolgreichen Reihe der Gewerblichen Deckungskonzepte auf den Tisch.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Simone Szydlak
Tel.: 0231/5433-451
Fax: 0231/5433-450
E-Mail: presse@volkswohl-bund.de

VOLKSWOHL BUND
Lebensversicherung a.G.
Südwall 37 - 41
44137 Dortmund
Deutschland
www.volkswohl-bund.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de