Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.05.2006
Werbung

Neugeschäft gewinnt an Fahrt

Die Central Krankenversicherung AG ist erfolgreich ins Jahr 2006 gestartet: Das Neugeschäft konnte um nahezu 60 % ausgebaut werden und stieg auf 30,0 Mio. € (19,0 Mio. €).

  • Prämieneinnahmen um rund 5 % ausgebaut
  • Versichertenbestand um über 2 % gesteigert
  • Bestand an Kapitalanlagen um rund 13 % erhöht

Die Prämieneinnahmen konnten um rund 5 % auf insgesamt 410,6 Mio. € erhöht werden (392,0 Mio. €; Vorjahreswerte in Klammern). Davon entfielen 292,0 Mio. € auf die Vollversicherung und 118,6 Mio. € auf die Zusatzversicherung.

Die Versichertenzahl wurde auf 1.569.427 Personen gesteigert, was einem Zuwachs von über 2 % entspricht (1.536.038). Insgesamt haben 408.805 Personen eine Voll-versicherung bei der Central abgeschlossen (397.283) und 1.160.622 Personen eine Zusatzversicherung (1.138.755).

Stärkster Vertriebsweg ist weiterhin die Deutsche Vermögensberatung, die 12,7 Mio. € – 43 % der Gesamtproduktion – vermittelte. Auch der Vertrieb durch Makler und Mehrfachgeneralagenten entwickelte sich erfreulich: Die Vertriebspartner vermittelten insgesamt 8,7 Mio. € (5,6 Mio. €). Die hauptberufliche Organisation trug 3,2 Mio. € zum Neugeschäft bei (2,8 Mio. €), die Konzernunternehmen der AMB Generali 5,3 Mio. € (3,8 Mio. €).

Für die Versicherten wurden im ersten Quartal 246,8 Mio. € aufgewendet, das sind 3,5 % mehr als im Vorjahreszeitraum (238,5 Mio. €). Insbesondere die Ausgaben für Arznei-, Heil- und Hilfsmittel stiegen stark.

Der Bestand an Kapitalanlagen konnte weiter ausgebaut werden: Er stieg um rund   13 % auf 5.952,1 Mio. € (5.283,8 Mio. €). Die Aktienquote nach Buchwerten betrug 7,8 % – den Schwerpunkt der Neuanlagen bildeten weiterhin Rentenanlagen. Die Gesamterträge aus Kapitalanlagen einschließlich außerordentlicher Erträge und Zuschreibungen wurden auf 88,0 Mio. € erhöht (78,6 Mio. €). Nach Abzug der Aufwendungen für Kapitalanlagen und der Abschreibungen resultieren daraus Nettoerträge von 79,6 Mio. € (73,3 Mio. €).

Seit Februar hat die Central einen völlig neuen Marktauftritt. Damit verbunden ist der Anspruch, in wichtigen Servicebereichen schneller zu werden und zudem mit innovativen und leistungsstarken Produkten am Markt präsent zu sein.



Unternehmenskommunikation/Marketing
Frau Silvia Peckmann
Tel.: 0221-1636-1311
Fax: 0221-1636751311
E-Mail: silvia.peckmann@central.de

CENTRAL Krankenversicherung AG
Hansaring 40-50
50670 Köln
Deutschland
http://www.central.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de