Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.10.2011
Werbung

Noch bis 31. Oktober: Endspurt für die Bewerbung zum VBG-Arbeitsschutzpreis

Bis zu 50.000 Euro Preisgeld!

Nur noch wenige Tage: Der Einsendeschluss zum VBG-Arbeitsschutzpreis 2012 ist Montag, der 31. Oktober 2011. Teilnehmen können alle Unternehmen, die Projekte im Arbeitsschutz betreiben und bei der gesetzlichen Unfallversicherung VBG Mitglied sind. Insgesamt stehen beim VBG-Arbeitsschutzpreis bis zu 50.000 Euro an Preisgeldern bereit, die in mehreren Kategorien vergeben werden. Erstmals in diesem Jahr zeichnet die VBG außerdem um Prävention bemühte Sportvereine mit dem ebenfalls dotierten Sonderpreis Sport aus.

„Viele Unternehmen haben Arbeitsschutzprojekte, die in unserem Wettbewerb gute Chancen auf einen Preis hätten. Jetzt können wir sie nur dazu aufrufen, sich noch schnell für den Arbeitsschutzpreis zu bewerben“, so Karl-Heinz Jung, Projektleiter des Arbeitsschutzpreises bei der gesetzlichen Unfallversicherung VBG.

Ausgezeichnet werden innovative und beispielhafte Beiträge zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz. Bei der Bewertung sind für die Jury Kriterien wie Innovationsgrad, Übertragbarkeit auf andere Unternehmen, Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit ausschlaggebend.

Die Preisverleihung findet im Sommer 2012 im Rahmen einer Abendveranstaltung statt. Alle teilnehmenden Unternehmen erhalten für gute Projekte eine Urkunde.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum VBG-Arbeitsschutzpreis stehen unter www.vbg.de/arbeitsschutzpreis bereit.



Frau Daniela Dalhoff
PR-Referentin
Tel.: 0 40 / 51 46 25 25
Fax: 0 40 / 51 46 22 55
E-Mail: Daniela.Dalhoff@vbg.de

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft
gesetzliche Unfallversicherung
Deelbögenkamp 4
22297 Hamburg
www.vbg.de

Die VBG ist eine gesetzliche Unfallversicherung mit circa 34 Mio. Versicherungsverhältnissen in Deutschland. Versicherte der VBG sind Arbeitnehmer, freiwillig versicherte Unternehmer, Patienten in stationärer Behandlung und Rehabilitanden, Lernende in berufsbildenden Einrichtungen und bürgerschaftlich Engagierte. Zur VBG zählen über 970.000 Unternehmen aus mehr als 100 Branchen – vom Architekturbüro bis zum Zeitarbeitsunternehmen.

Weitere Informationen: www.vbg.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de