Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.08.2010
Werbung

Noch stärkere Deckungskonzepte: NÜRNBERGER erweitert Betriebs-Haftpflichtversicherung

NÜRNBERGER ProfiLine bietet starken Schutz für jede Branche

Die NÜRNBERGER Betriebs-Haftpflichtversicherung bietet neue  Vorteile im Verkauf, Kunden profitieren von noch mehr Leistungen  zum gleichen Preis. Im Geschäftsleben haften Unternehmer persönlich  auf Schadenersatz für Schäden Dritter. Deshalb ist eine  Betriebs-Haftpflichtversicherung ein Muss für jedes Unternehmen.  Sonst kann schnell die berufliche Existenz bedroht sein. Um dies  zu vermeiden, ist nicht nur ein umfangreicher, sondern auch ein  für das Unternehmen maßgeschneiderter Schutz notwendig. Für  einige Branchen hat die NÜRNBERGER deshalb nun die Leistungsextras  in der Betriebs-Haftpflichtversicherung erweitert. Sie sind alle  Bestandteil des Bausteinsystems NÜRNBERGER ProfiLine, mit dem der  Vermittler und auch sein Kunde viele Serviceleistungen und  Rabattmöglichkeiten genießen.

Neuerungen für das Baugewerbe

Für das Baunebengewerbe, zu dem Maler, Fliesenleger und Installateure  zählen, wurden viele Sublimits gestrichen. Hier leistet die  NÜRNBERGER jetzt bis zur vereinbarten Versicherungssumme, zum  Beispiel bei Mietsachschäden, Verlust von gespeicherten Daten oder  Abhandenkommen von Schlüsseln und Codekarten. Vermögensschäden aus  dem Erstellen von Energieausweisen sowie aufgrund falscher  Energieberatung sind jetzt beitragsfrei bis 100.000 EUR versichert.

NÜRNBERGER leistet auch bei Asbestschäden

Betriebe des Hoch-, Tief- und Straßenbaus, dem sog. Bauhauptgewerbe,  profitieren ebenfalls von noch umfangreicheren Leistungen. Auch hier  sind viele Sublimits gestrichen, neue Leistungen dazugekommen und  Versicherungssummen erhöht worden. Asbestschäden, häufig vom  Versicherungsschutz ausgenommen, sind in beiden Deckungskonzepten  „für den Bau" standardmäßig bis 250.000 EUR abgedeckt.

Vertrag passt sich automatisch an

Werden die Versicherungsbedingungen zum Vorteil des  Versicherungsnehmers ohne Mehrbeitrag geändert, gelten die neuen  Leistungen automatisch für den bereits bestehenden Vertrag. Dafür  sorgt die neue Innovationsklausel. Vermittler können so sicher  sein, dass sie nicht wegen mangelnder Beratung haften müssen.

Großhandel und produzierende Betriebe profitieren ebenfalls

Wie für das Baugewerbe gestaltete die NÜRNBERGER auch das Deckungskonzept für Großhandel und produzierende Betriebe noch  leistungsstärker. Der Haftpflichtschutz umfasst unter anderem  AKB-Deckung für Hub- und Gabelstapler, Mietsachschäden bis  3 Mio. EUR sowie Schäden an Gerätschaften Dritter. Die  Produkt-Haftpflichtversicherung, die viele Händler und Hersteller  außerdem benötigen, wurde ebenfalls verbessert.

Persönliche Beratung

Die NÜRNBERGER ServiceCenter an den Vertriebsdirektionen  stehen bei Fragen gerne vor Ort zur Verfügung oder über Telefon  unter der Nummer 0911 531-1207.



Presse / Öffentlichkeitsarbeit
Frau Silke Weber
Tel.: 0911 531-4827
Fax: 0911 531-814827
E-Mail: presse@nuernberger.de

Nürnberger Versicherungsgruppe
Ostendstraße 100
90334 Nürnberg
http://www.nuernberger.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de