Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 30.06.2009
Werbung

Nordcapital nutzt niedrige Zweitmarktpreise für neuen Schiffsfonds

-Unterbewertungen sorgen für hohes Wertsteigerungspotenzial -Investitionsstrategie kombiniert Chancen und feste Erträge -Kurze Laufzeit von rund sechs Jahren

Nordcapital, das Hamburger Emissionshaus für geschlossene Fonds, bietet privaten Anlegern ab dem 29. Juni 2009 die Möglichkeit, mit dem "Schiffsportfolio 6" von dem aktuellen Marktumfeld zu profitieren. Der Fonds erwirbt am Zweitmarkt Beteiligungen an geschlossenen Schiffsfonds. Deren Preise sind seit Jahresbeginn 2008 um 10 bis 60 Prozent gesunken.

"Die aktuelle Marktstimmung führt partiell zu Unterbewertungen von Schiffsbeteiligungen", sagt Florian Maack, Geschäftsführer des Nordcapital Emissionshauses. Für Zweitmarktfonds ist dies die optimale Investitionsphase. "Wenngleich die Ertragserwartungen für Schiffsbeteiligungen im Zuge der Wirtschafts- und Finanzkrise aktuell gesunken sind: Die Globalisierung geht weiter. Zukünftig ist wieder mit einer Zunahme von Welthandel, Güter- und Warentransport und mit einem Anstieg der Charterraten zu rechnen", ist Maack überzeugt. Der Fonds nutzt die heute günstigen Einstiegspreise für selektive Käufe und legt damit den Grundstein für attraktive Wertsteigerungen während des nächsten Aufschwungs.

Dazu wird eine Kombination verschiedener Investmentstrategien verfolgt. Investiert wird in Beteiligungen mit festen Einnahmen sowie in substanzstarke Schiffe mit kurzfristiger bzw. ohne Charter. Darüber hinaus kann sich der Fonds im Rahmen von Kapitalerhöhungen an Vorzugskapital beteiligen, sofern ein tragfähiges Konzept vorliegt. Damit verfügt das "Schiffsportfolio 6" über eine ausgewogene Streuung an Beteiligungen mit stabilen Erträgen und solchen mit hohem Wertsteigerungspotenzial. Derzeit weist die Beteiligungsgesellschaft ein Initialportfolio von 16 Schiffsfonds auf. Das Fondsmanagement profitiert beim Einkauf und der Bewertung der Schiffe vom Know-how der zur Unternehmensgruppe gehörenden Reederei E.R. Schiffahrt und des Schiffsmaklers Harper Petersen.

Bei einer kurzen Fondslaufzeit von rund sechs Jahren sind eine Kapitalmehrung von durchschnittlich acht Prozent pro Jahr und damit ein Gesamtmittelrückfluss von 150 bis 160 Prozent geplant.

Eckdaten zum Fonds:

Fondsvolumen:            20 Mio. exklusive Agio

Investorenkapital:        19,5 Mio.

Initiatorenkapital:         500.000

Mindestbeteiligung:    15.000

Agio:                               5 %

Vorzugsauszahlung:   4% p.a. ab Einzahlungsfolgemonat bis Ende Juni 2010

Laufzeit:                         Rund 6 Jahre geplant

Auszahlungen:             Durchschnittliche jährliche Kapitalmehrung von 8 % geplant



Frau Stefanie Rother
Leiterin Presse & PR
Tel.: +49-40-3008-2624
Fax: +49-40-3008-18-2624
E-Mail: stefanie.rother@nordcapital.com

NORDCAPITAL GmbH
Hohe Bleichen 12
20354 Hamburg
Deutschland
http://www.nordcapital.com/

Über Nordcapital
Seit Gründung im Jahr 1992 hat Nordcapital ein Investitionsvolumen von 5,8 Mrd. Euro im Bereich der geschlossenen Fonds realisiert. Mit rund 69.000 Beteiligungen wurden bis Ende des Jahres 2008 2,5 Mrd. Euro Eigenkapital in 120 Nordcapital-Fonds investiert. Nordcapital ist in den Bereichen Schifffahrt, Immobilien, Private Equity, erneuerbare Energien und alternative Investments tätig.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de