Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.11.2007
Werbung

Nordcapital startet neue Fondsserie "Old Energy"

Erster Publikumsfonds für Versorgungsschiffe der Ölindustrie

Hamburg, November 2007. Mit dem Nordcapital Offshore Fonds 1 bringt das Hamburger Emissionshaus Nordcapital am 30. November 2007 den ersten Publikumsfonds mit Versorgungsschiffen für die Ölindustrie, so genannte Platform Supply Vessels (PSVs), auf den Markt. Der Nordcapital Offshore Fonds 1 ist der erste der neuen Fondsserie "Old Energy" und investiert in die drei Plattformversorgungsschiffe E.R. Kristiansand, E.R. Bergen und E.R. Arendal. "Mit der neuen Schiffsklasse bauen wir unser Angebotsportfolio weiter aus und bieten erstmals attraktive Anlagemöglichkeiten in der wachstums- und renditestarken Ölindustrie", sagt Florian Maack, Geschäftsführer des Nordcapital Emissionshauses. Alle drei Schiffe sind für mindestens drei Jahre zu einer Tagesrate von 16.650 US-Dollar an die Nordcapital Offshore Reedereigesellschaft verchartert. Diese über die gesamte Fondslaufzeit kalkulierte Charterrate entspricht der langjährigen Durchschnittsrate in diesem Segment. Eine Beteiligung ist ab 15.000 Euro möglich, aufgrund der Tonnagesteuer können die Erträge weitgehend steuerfrei vereinnahmt werden.

Die Spezialschiffe sorgen für den Pendelverkehr zwischen der Bohr- oder Förderstelle auf dem offenen Meer und der Landbasis. Sie schaffen vom Festland herbei, was Bohrinseln und Fördereinheiten benötigen, unter anderem Bohr- und Frischwasser, Brennstoff, Zement und Ersatzteile.

Offshore-Förderung: Lukrativer Wachstumsmarkt

Die Internationale Energieagentur prognostiziert in ihrem World Energy Outlook 2007, dass die weltweite Nachfrage nach Erdöl bis zum Jahr 2030 um fast 40 Prozent steigen wird. Fast die Hälfte dieses Nachfragewachstums wird aus China und Indien stammen. Die hohen Ölpreise ermöglichen der Ölindustrie, bislang unerschlossene und technisch anspruchsvolle Fördergebiete wie in der Tiefsee wirtschaftlich nutzbar zu machen. Knapp 200 neue Bohr- und Förderplattformen stehen derzeit in den Orderbüchern und werden bis 2010 ihren Betrieb aufnehmen. Das sorgt für zusätzliche Nachfrage nach den Plattformversorgern. Ersatzbedarf entsteht zudem durch die veraltete Flotte. So sind 45 Prozent der weltweit bestehenden PSV-Flotte über 20 Jahre alt. Zu den wichtigsten Offshore-Fördergebieten zählen der Golf von Mexico, die Ostküste Südamerikas, die Westküste Afrikas, Südostasien und die Nordsee. Je tiefer Ölvorkommen liegen, desto anspruchsvoller sind die Förderung und die benötigte Ausstattung. Moderne PSVs sind High-Tech-Schiffe: Sie verfügen über hervorragende Manövriereigenschaften und satellitengestützte Positionierungssysteme, die sicherstellen, dass auch bei starkem Wellengang gefahrenfrei be- und entladen werden kann.

Bereedert werden die Schiffe durch die OSM Schiffahrt mit Sitz in Hamburg – ein Joint Venture der zur Nordcapital-Gruppe gehörenden E.R. Schiffahrt und der norwegischen OSM-Gruppe. Die norwegische OSM-Gruppe disponiert fast 300 Schiffe, davon allein zwei Drittel im Öl- und Offshore-Segment. "Mit der OSM-Gruppe haben wir einen sehr erfahrenen Partner an der Seite, der seit fast 20 Jahren in diesem Geschäft tätig ist. Als einer der Key-Player verfügt die OSM-Gruppe über langjährige Kontakte zu den führenden Ölgesellschaften", sagt Maack.

Eckdaten zum Nordcapital Offshore Fonds 1

Kommanditkapital:

27,4 Mio. Euro

Fremdkapital:

41,7 Mio. Euro

Mindestbeteiligung:

15.000 Euro

Agio:

5 % der Zeichnungssumme

Einzahlungstermine:

20 % der Zeichnungssumme nach Beitritt
80 % am 19. Juni 2008

Geplante Auszahlungen:

8 % p.a. ab Juli 2008, ca. 216 % Gesamtmittelrückfluss
bis 2023

Laufzeit:

15,5 Jahre, bis Ende 2023 vorgesehen

Einkunftsart:

Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Eckdaten zu den Platform Supply Vessels



Schiffstyp:

Platform Supply Vessel (PSV)

Werft:

Kleven Werft, Ulsteinvik/Norwegen

Tragfähigkeit:

3.544 tdw

Länge:

73,4 m

Breite:

16,6 m

Tiefgang:

6,5 m

Decksfläche

704 m2

Decksladung:

Max. 1,500 t

Servicegeschwindigkeit:

12 kn

Antrieb:

2 Wärtsila Vasa 6R32 LND; je mit 2.200 KW




Frau Stefanie Rother
Tel.: 040-3008-2624
Fax: 040-3008-18-2624
E-Mail: presse@nordcapital.com

NORDCAPITAL Holding GmbH & Cie. KG
Hohe Bleichen 12
20354 Hamburg
Deutschland
http://www.nordcapital.com/

Über Nordcapital

Nordcapital ist mit derzeit 132 betreuten Schiffsprojekten als Reederei und Emissionshaus auf die Seeschifffahrt fokussiert. Der überwiegende Teil der Flotte wird von den zur Gruppe gehörenden Charterreedereien E.R. Schiffahrt und OSM Schiffahrt gemanagt. Nordcapital bietet Anlegern geschlossene Beteiligungen in den Bereichen Schifffahrt, Immobilien und Private Equity an. Seit der Gründung 1992 hat Nordcapital ein Investitionsvolumen von rund 5,1 Mrd. Euro im Bereich der geschlossenen Fonds realisiert. Rund 41.000 Anleger haben 2,1 Mrd. Euro Eigenkapital in 106 Nordcapital-Fonds investiert.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de