Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.09.2010
Werbung

Nordea: Europäische Small- und Mid-Caps interessant - Mediensektor bietet Gewinnchancen

Im aktuellen Marktumfeld haben europäische Small- und Mid-Caps einen positiven Effekt bei der Portfolio-Diversifikation. „Viele Nebenwerte sind nicht so stark abhängig von der globalen Wirtschaft wie große Standardwerte“, erklärt Magnus Larsson, Manager des Nordea 1 – European Small and Mid Cap Fund. Allerdings könne die kurzfristige Volatilität einzelner Werte wegen des weniger liquiden Handels höher sein. „Vor diesem Hintergrund ist Stockpicking in dem Anlagesegment die aussichtsreichste Strategie“, betont Co-Fondsmanager Jesper Gulstad. „In dem mehrere tausend Werte umfassenden Investmentuniversum finden sich immer Unternehmen, die von neuen Trends und Produkten relativ unabhängig von konjunkturellen Einflüssen profitieren“, so Gulstad weiter.

Mediensektor bietet gute Gewinnchancen

Als sehr gut bewerten die Anlageexperten von Nordea die Gewinnchancen im Mediensektor. Zwar gelte der Sektor als zyklisch. Doch dürfte die Medienbranche davon profitieren, dass die Hersteller von Konsumgütern auf Grund des sich verlangsamenden Wirtschaftwachstums gezwungen seien, ihren Absatz durch verstärkte Anzeigenschaltung anzukurbeln. Besonders attraktiv erscheint den Europaspezialisten dabei die Aktie des französischen Werbedienstleisters Publicis. Das Unternehmen ist auf den beiden am schnellsten wachsenden Märkten aktiv – dem Online-Geschäft sowie den Emerging Markets. „Dank der Führung von Maurice Levy ist Publicis ein Modellbeispiel für eine erstklassige Investition – exzellent gemanagt und mit einer hervorragenden Bilanzstruktur, wodurch die Weichen auf weiteres Wachstum stehen,“ so Magnus Larsson.

Skepsis gegenüber Versorgeraktien

Zu Vorsicht raten die Experten hingegen bei Unternehmen aus der Versorgerbranche. „Das sind leichte Opfer für finanziell unter Druck geratene Regierungen“, erläutert Jesper Gulstad. „Wir erwarten, dass diese in naher Zukunft versuchen werden, aus diesem Sektor extra Einnahmen abzuschöpfen.“

Stockpicking bleibt angesagt

Oberstes Gebot für die beiden Fondsmanager ist aber weiterhin ein hervorragendes Stockpicking. „Wir suchen nach erstklassigen, attraktiv bewerteten Unternehmen, die solide Finanzen und einen guten Cash Flow aufweisen, starke Marken, Produkte oder Dienstleistungen anbieten und den Wettbewerbern einen Schritt voraus sind,“ so Larsson. Nur so könnten bei den eher trüben Aussichten gute Ergebnisse erzielt werden. Dass diese Strategie aufgeht, zeigt die aktuelle Performance des Nordea 1 – European Small and Mid Cap Equity Fund. Im Juli übertraf der Fonds seine Benchmark, den Dow Jones STOXX Mid 200 – Net Return Index, um 2,89 Prozentpunkte.

Fondsinformationen zum Nordea 1 – European Small and Mid Cap Fund

ISIN:                            LU0417818407
Währung:                     EUR
Fondsmanager:            Jesper Gulstad, Magnus Larsson
Fondsvolumen:            159,62 Mio. EUR (Stand: 31.07.2010)
Referenzindex:             Dow Jones STOXX Mid 200 – Net Return Index




Herr Dan Sauer
Geschäftsführer
Tel.: +49 221 16 80 70 13
Fax:
E-Mail: Dan.Sauer@nordea.com


Herr Paul Malpas
Head of Marketing & Communication
Tel.: +352 43 39 50-95
Fax:
E-Mail: Paul.Malpas@nordea.lu

Nordea Investment Funds S.A.
562
2017 Neudorf
Luxembourg
http://www.nordea.lu/

Über Nordea Investment Funds S.A.

Nordea Investment Funds S.A. ist Teil der Nordea Group, die Anlagegelder in Höhe von 180 Mrd. EUR verwaltet (Stand: 30.06.2010). Das Unternehmen bietet Anlegern in ganz Europa durch aktive Vertriebspartner wie Banken, Vermögensverwalter, unabhängige Finanzberater und Versicherungsunternehmen eine ausgewählte Palette von Investmentfonds an. Ihr Hauptprodukt ist der Nordea 1, SICAV Umbrella Fund, der ein qualitativ hochwertiges und vielseitiges Produktspektrum umfasst. Der Umbrella Fund ist bezüglich des Volumens kontinuierlich gewachsen und hat stetig an Renommee gewonnen. Dies war auf den Erfolg seiner aktiv verwalteten Produkte in den Anlageklassen Aktien (Value-Titel, Wachstumswerte und spezielle skandinavische Aktien) und Anleihen (einschließlich dänischer Hypothekenanleihen und europäischer Hochzinsanleihen) sowie auf seine Absolute Return-Produkte zurückzuführen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de