Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.09.2011
Werbung

Nur wenige Kunden planen einen Versicherungswechsel

Laut der PASS Endkundenumfrage im Rahmen der Studie „Online-Insurance 2011“ planen nur noch 27 % der Befragten einen Wechsel des Versicherungsunternehmens. Aber welche Gründe liegen vor, wenn doch eine Wechselabsicht besteht?

Nur 27 % aller Umfrageteilnehmer planen einen Wechsel des Versicherers, 73 % möchten bei ihrem momentanen Anbieter bleiben. Verglichen mit den Umfrageergebnissen aus der Vorgängerstudie schneiden die untersuchten Assekuranzen nun wesentlich besser ab: denn 2009 waren es noch 38 % Wechselwillige.

Mit dem Alter nimmt die Wechselabsicht deutlich ab: von 40 % Wechselwilligen bei den jüngsten Befragten auf 20 % bei den über 59-Jährigen. Gründe könnten neben der allgemein höheren Zufriedenheit älterer Kunden auch ein höheres Maß an Bequemlichkeit oder die Ansicht sein, dass sich der Aufwand eines Versicherungswechsels nicht lohnt. Unterschiede gibt es auch bei den Versicherern: Webseitenbesucher von Direktversicherern planen eher einen Wechsel als Umfrageteilnehmer von klassischen Versicherern.

Der häufigste Grund für einen geplanten Wechsel liegt in der Höhe der Prämie. Aber vor allem für die jüngeren Befragten stellen auch die fehlende Online-Vertragsverwaltung und der Leistungsumfang Wechselgründe dar. Wenig überraschend sind die Ergebnisse für die Direktversicherer: Umfrageteilnehmer von Direktversicherern führen in stärkerem Maße Prämienhöhe und fehlende Online-Vertragsverwaltung als Wechselgründe an, als die Webseitenbesucher von klassischen Versicherern.

Die Endkundenumfrage wurde im Rahmen der PASS Studie „Online-Insurance 2011“ durchgeführt und war von Mai bis Juli 2011 auf elf Versicherungsportalen in Deutschland, Österreich und der Schweiz platziert. Diese zeigt die Wünsche und Erwartungen der Kunden an das Online-Angebot von Versicherungsunternehmen auf. Anhand eines Online-Fragebogens wurden Webseitenbesucher nach ihren Wünschen und Erwartungen bezüglich Informationen, Serviceangeboten, Online-Vertragsverwaltung u. v. m. befragt. Insgesamt nahmen 2.215 Online-Nutzer an der Umfrage teil, was den vorliegenden Ergebnissen eine hohe Aussagekraft verleiht.

Die PASS-Studie „Online-Insurance 2011“

Die PASS-Studie „Online-Insurance 2011“ besteht aus den beiden Teilen Anbieter- und Nutzeranalyse und ermittelt den Leistungsstand der Versicherungsportale im Vergleich zu den Kundenerwartungen. Im Rahmen der Anbieteranalyse wurden 55 Online-Auftritte der größten Versicherungsunternehmen in Deutschland und die jeweils bekanntesten aus Österreich und der Schweiz anhand eines umfangreichen Kriterienkatalogs untersucht. In Zusammenarbeit mit den Versicherungsunternehmen wurden die wichtigsten Produktgruppen, Service-Angebote und -Leistungen sowie Usability und Konditionen unter die Lupe genommen.

Die aktuelle Studie Online-Insurance 2011 ist die zweite in ihrer Reihe. Der Erscheinungstermin ist für Mitte Oktober dieses Jahres geplant.

Weitere Informationen zu Studie erhalten Sie hier: http://www.pass-insurance.com/research/studien.html



Presseabteilung
Frau Jasmin Heim
Tel.: (0 6021) 3881 - 231
Fax: (0 6021) 3881 - 400
E-Mail: Jasmin.Heim@pass-consulting.com

PASS Consulting Group
Schwalbenrainweg 24
63741 Aschaffenburg
http://www.pass-consulting.com/

Das PASS Studienteam

Das PASS Studienteam bietet Forschung und Strategieberatung für die Branchen Versicherungen und Banken. Seit 2001 untersuchen die Business Analysten das Online-Angebot der Banken, seit 2009 das der Versicherungen. Die jeweils besten Portale werden mit den PASS Online Awards ausgezeichnet. Neben den Online-Studien runden individuelle Leistungsvergleiche in Form von Benchmarks das Beratungsangebot ab.


Die PASS Consulting Group

Die PASS Consulting Group ist ein internationales Beratungs- und Softwarehaus mit derzeit 675 Mitarbeitern. Zu unseren Kunden zählen Großkonzerne und mittelständische Unternehmen der Branchen Banken, Versicherungen, Touristik, Logistik, öffentlicher Sektor, Industrie, Telekommunikation und IT. Die Kernkompetenzen von PASS sind Beratung, Softwareentwicklung und Projektmanagement. Unser Markenzeichen ist die hohe Produktivität, mit der wir, basierend auf einer Business Analyse, innovative Softwarelösungen entwickeln. Sie wird ermöglicht durch moderne Beratungs- u. Entwicklungsverfahren, insbesondere die PASS Software Factory mit zukunftsweisender Generatorentechnologie.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.pass-consulting.com.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de