Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.04.2007
Werbung

OLGA ist da! Der neue Pflege-Schutzbrief der HALLESCHE

Stuttgart, 17. April 2007. OLGA, der neue Pflege-Schutzbrief der HALLESCHE Krankenversicherung, kombiniert finanziellen Schutz mit maximaler Unterstützung im Pflegefall. Neben einer monatlichen Absicherung von bis zu 3.000 Euro garantiert der flexible Pflegetagegeldtarif die Organisation von Pflegekräften sowie zahlreicher Serviceleistungen für Pflegebedürftige innerhalb von 24 Stunden.

Finanzielle Sicherheit

Mehr als zwei Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Ein Pflegefall dauert durchschnittlich 8,2 Jahre und kann trotz gesetzlicher Pflegeversicherung mehrere hunderttausend Euro kosten. Ein finanzielles Risiko, das von vielen unterschätzt wird.

Der Pflege-Schutzbrief OLGA bietet finanzielle Sicherheit - flexibel in mehreren Varianten. Auch im Leistungsfall gilt die Option auf Höherversicherung sowie die Möglichkeit zur regelmäßigen Dynamisierung des vereinbarten Pflegetagegelds.

Bei Schwerstpflegebedürftigkeit hilft OLGA zusätzlich mit einer Einmalauszahlung von bis zu
6.000 Euro und der Freistellung von der Beitragszahlung. Dabei sieht der Tarif weder Warte- oder Karenzzeiten noch ein Höchstaufnahmealter vor. Sein Versicherungsschutz gilt in allen Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums und in der Schweiz.

Garantierte Serviceleistungen

Innerhalb von 24 Stunden organisiert die HALLESCHE ambulante Pflegekräfte, Haushaltshilfen, Hausnotrufdienste, Fahrten zu Ärzten und Behörden, Essen auf Rädern und zahlreiche weitere Serviceleistungen. Auch auf der Suche nach einem passenden Pflegeheimplatz unterstützt die HALLESCHE ihre Versicherten und deren Angehörige.

Der Pflege-Schutzbrief kostet, z.B. bei Absicherung der Pflegestufe III mit einem monatlichen Pflegegeld in Höhe von 1.500 Euro, einen Mann (33 Jahre) 6,30 Euro. Der Beitrag für die gleichaltrige Frau beträgt 10,30 Euro. Demnächst kann OLGA im Internet unter www.hallesche.de auch online abgeschlossen werden.

Zwei Pioniere in Sachen Pflege

Warum „OLGA“? Olga Romanowa (1822-1892) war Schirmherrin der ersten Pflegeeinrichtungen in Deutschland. Die Königin von Württemberg widmete sich vor allem sozialen und karitativen Aufgaben, unter anderem als Schirmherrin der Olgaschwestern, die Pflegedienste in Krankenhäusern und Gemeinden verrichteten.

Die HALLESCHE war 1985 der erste bundesweite Anbieter einer Pflegeversicherung, also noch lange vor Einführung der gesetzlichen Pflegeversicherung. Dadurch hat sie maßgeblich die private Vorsorge zur finanziellen Absicherung des Pflegerisikos in Deutschland geprägt.



Frau Kerstin Sigle
Tel.: 07 11/66 03-29 27
Fax: 0711/6603-7501 2927
E-Mail: presse@hallesche.de

HALLESCHE
Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit
Reinsburgstraße 10
70178 Stuttgart
www.hallesche.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de