Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.01.2009
Werbung

OVB ist offizieller Sponsor der Handball-WM 2009

Köln, Januar 2009. Handball ist eine der populärsten Sportarten in Deutschland, besonders nach dem Wintermärchen 2007, als das deutsche Team um Heiner Brand Weltmeister wurde. Bei der 21. Handball-WM der Herren, die vom 16.01. bis 01.02.2009 in Kroatien stattfindet, ist die OVB einer der offiziellen Sponsoren und darf sich ab sofort „Offizieller Sponsor der Herren Handball-WM 2009“ nennen. Der OVB Konzern mit Sitz der Holding in Köln ist in 14 europäischen Ländern vertreten und gehört damit zu den führenden Finanzvertrieben in Europa. Die OVB ist stolz, dass acht “ihrer” Länder zu den WM-Teilnehmern der insgesamt 24 antretenden Nationen gehören. Als „OVB Länder“ nehmen Frankreich, Ungarn, Slowakei, Rumänien, Kroatien, Spanien, Deutschland und Polen teil. Lesen Sie hierzu mehr unter http://www.ovb.ag/Default.aspx?tabid=5218  



Frau Katja Meenen
Public Relations
Tel.: 0221 / 2015-464
Fax: 0221 / 2015-325
E-Mail: kmeenen@ovb.ag

OVB Vermögensberatung AG
Heumarkt 1
50667 Köln
www.ovb.de

Über den OVB Konzern
Der OVB Konzern mit Sitz der Holding in Köln ist einer der führenden europäischen Finanzvertriebe. Seit Gründung der OVB Vermögensberatung AG im Jahr 1970 in Deutschland steht die kundenorientierte Beratung privater Haushalte hinsichtlich Vermögensschutz, Vermögensauf- und -ausbau, Altersvorsorge und Immobilienerwerb im Mittelpunkt der OVB Geschäftstätigkeit. Derzeit berät die OVB europaweit mehr als 2,7 Mio. Kunden und arbeitet mit über 100 renommierten Produktpartnern zusammen. Die OVB ist aktuell in insgesamt 14 Ländern aktiv, wobei rund 5.000 hauptberufliche Finanzberater für den Konzern tätig sind. 2007 erwirtschaftete die OVB Holding AG, die seit Juli 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert ist, mit ihren Tochtergesellschaften Gesamtvertriebsprovisionen in Höhe von 246,2 Mio. Euro sowie ein EBIT von 29,0 Mio. Euro (Stand Geschäftsbericht 2007).

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de