dvb-Pressespiegel

Werbung
14.06.2006 - dvb-Presseservice

PKV begrüßt überraschende Kehrtwendung des BMG

Zur soeben vom Sprecher des Gesundheitsministeriums, Klaus Vater, abgegebenen Erklärung zum vermeintlich „überraschenden Vorstoß“ des Verbandsdirektors der PKV, Volker Leienbach, in Richtung Öffnung der privaten Krankenversicherung, erklärt die Pressesprecherin des PKV-Verbandes Ulrike Pott:

Wir freuen uns, dass unser Vorschlag, freiwillig in der GKV-Versicherte in einen sogenannten Basistarif der privaten Krankenversicherung (PKV) aufzunehmen, im Bundesgesundheitsministerium (BMG) nunmehr auf positive Resonanz stößt. Unser Vorschlag, den die PKV bereits vor zwei Jahren vorgestellt hatte, war bisher von der Bundesgesundheitsministerin wiederholt abgelehnt worden.



Frau Ulrike Pott
Tel.: (030) 204589-23 / (0221) 37662-16
Fax: (030) 204589-31 / (0221) 37662-46
E-Mail: ulrike.pott@pkv.de

PKV Verband der privaten Krankenversicherung
Friedrichstrasse 191
10117 Berlin
Deutschland
http://www.pkv.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de