Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.06.2009
Werbung

PKV und GKV suchen Synergien

EUROFORUM-Konferenz "Zukunftsperspektiven für PKV und GKV" 17. und 18. August 2009, Hotel Pullmann, Köln

Rund sieben von zehn privaten Krankenversicherungsunternehmen (PKV) setzen laut einer aktuellen Marktuntersuchung von Steria Mummert Consulting künftig auf das Neukundengeschäft mit Zusatzpolicen. Da das Bundesverfassungsgericht am 10. Juni 2009 die Beschwerde der PKV gegen die Gesundheitsreform von 2007 zurückgewiesen hat, müssen sich die PKV mit den erschwerten Rahmenbedingungen für ihr Geschäftsmodell abfinden und erwarten ein schweres Geschäft um Neukunden für eine Vollversorgung. Bereits seit 2003 können gesetzlichen Krankenkassen (GKV) Zusatzversicherungen der PKV vermitteln und haben exklusive Partnerschaften aufgebaut. Eine intensive Zusammenarbeit besteht beispielsweise seit Anfang des Jahres zwischen der SDK Süddeutsche Krankenversicherung und der mhplus Betriebskrankenkasse, die spezielle Service- und Versicherungsleistungen anbieten.  

Auf der EUROFORUM-Konferenz "Zukunftsperspektiven für PKV und GKV" (17. und 18. August 2009, Köln) diskutieren führende Vertreter aus der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung über den Anpassungsbedarf ihrer Geschäftsmodelle nach der Gesundheitsreform und stellen Strategien für die Zusammenarbeit vor. Den Handelungsdruck der Krankenkassen durch die neuen Rahmenbedingungen stellt Wilfried Jacobs (AOK Rheinland) vor. Karen Walkenhorst (Techniker Krankenkasse) beschreibt neue Wege in der Patientenversorgung und Tarifierung und geht auf Erfahrungen mit eigenen Versorgungszentren ein.

"Koexistenz statt Konkurrenz" ist das Motto des Vortrages von Rolf Bauer (Continentale Krankenversicherung), in dem er auf Kooperationsmöglichkeiten eingeht und Perspektiven der PKV im deutschen Gesundheitssystem analysiert. Dr. Andreas Gent (HanseMerkur Versicherungsgruppe) geht auf die Entwicklung passgenauer Zusatzversicherungen für GKV-Versicherte ein und zeigt die Potenziale gemeinsamer Produktentwicklungen. Der Gesundheitsexperte Prof. Dr. Jürgen Wasem führt durch die zweitägige EUROFORUM-Konferenz und erläutert Kostensenkungspotenziale durch ein professionelles Leistungs- und Gesundheitsmanagement.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
http://www.euroforum.de/inno-pkv-gkv09



Frau Dr. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Tel.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
http://www.euroforum.com

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de