Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.03.2007
Werbung

POSTBANK BETEILIGT SICH AM INTERNETBASIERTEN FINANZDIENSTLEISTER HYPOPORT AG

Die Deutsche Postbank AG beteiligt sich mit rund 9,5 Prozent (600.000 Aktien) an der Hypoport AG, Berlin. Der Aktienkaufvertrag wurde am 26. März 2007 unterzeichnet.

Mit dem B2B-Finanzmarktplatz EUROPACE betreibt Hypoport die größte deutsche Online-Transaktionsplattform zum Abschluss von Finanzierungsprodukten. Ein voll integriertes System vernetzt mehr als 30 Banken mit mehreren tausend Finanzberatern und ermöglicht so den schnellen, direkten Vertragsabschluss von Immobilienfinanzierungen und Ratenkrediten.

Die Postbank zählt zu den wichtigsten Partnern des EUROPACE-Marktplatzes und wickelt mit ihrer Marke DSL Bank mehr als 75 Prozent ihres Vertriebspartnergeschäfts mit Immobilienfinanzierungen und Ratenkrediten über EUROPACE ab. Rechtzeitig vor einem möglichen Börsengang der Hypoport AG unterlegt die Postbank ihre intensive Geschäftsbeziehung mit Hypoport so durch eine Beteiligung. Der endgültige Kaufpreis orientiert sich am zukünftigen Börsenkurs. Ein Preis von zehn Euro pro Aktie wurde als Anzahlung vereinbart.

Durch die qualifizierte Minderheitsbeteiligung signalisiert die Postbank - unter Wahrung der für das Geschäftsmodell von Hypoport wichtigen Unabhängigkeit - ihr hohes Interesse am Erfolgsmodell von Hypoport. Die Mehrheit der Aktien wird weiterhin von den beiden Co-CEOs Prof. Dr. Thomas Kretschmar und Ronald Slabke kontrolliert.

Dieter Pfeiffenberger, als Bereichsleiter Drittvertrieb bei der Postbank für die DSL Bank zuständig, sagte: "Mit der Beteiligung können wir auch in Zukunft die Zusammenarbeit mit unseren rund 5.000 aktiven Vertriebspartnern auf technisch sicherer Basis weiter festigen und unsere führende Marktposition ausbauen."

Prof. Dr. Thomas Kretschmar, Vorstand der Hypoport AG: "Die Postbank zählt zu den wichtigsten Partnern unseres EUROPACE-Marktplatzes. Wir freuen uns über die Beteiligung und sehen darin eine Bestätigung unseres erfolgreichen Geschäftsmodells."



Herr Joachim Strunk
Tel.: +49 (0)228 920 0
Fax: +49 (0)228 920 12199
E-Mail: joachim.strunk@postbank.de

Deutsche Postbank AG
Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126
53113 Bonn
http://www.postbank.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de