Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.07.2006
Werbung

POSTBANK STARTET MOBILEN VERTRIEB

Vertriebe von Postbank und BHW werden zusammengeführt

Die Deutsche Postbank AG startet heute mit der neu gegründeten Postbank Finanzberatung AG einen zusätzlichen Vertriebsweg. Mit rund 5.000 mobilen Beratern steht ihr einer der größten Finanzvertriebe in Deutschland zur Verfügung. Sie ergänzt damit ihr stationäres Vertriebsnetz aus 850 eigenen Filialen und denen der Deutschen Post. Die neue Gesellschaft führt den rund 4200 Finanzberater starken Außendienst der BHW Gruppe und die 500 Berater der Postbank Vermögensberatung zusammen. Hinzu kommen weitere 100 Baufinanzierungsberater.

Die Spezialisten der Postbank Finanzberatung bieten ihren Kunden ein komplettes Dienstleistungsangebot mit den Schwerpunkten Baufinanzierung, Bausparen, Fonds, Versicherungen sowie Girokonten und Privatdarlehen. Neben eigenen Produkten der Postbank Gruppe werden auch im "Best-Select-Ansatz" die besten Angebote Dritter zum Standard gehören. Die Marke BHW steht dabei für die Produktfelder Bausparen und Baufinanzierung und Immobilienvermittlung.

Bundesweit präsent ist die Finanzvertriebsorganisation in mehr als 800 Servicecentern, die ebenfalls aus der BHW Bausparkasse in die neue Firma überführt worden sind. Die Postbank Finanzberatung AG hat ihren Sitz in Bonn. Vorsitzender des Vorstands ist in Personalunion der Privatkundenvorstand der Postbank, Dr. Wolfgang Klein. Dem Gremium gehören außerdem Gerhard Borchers, Guido Lohmann und Dr. Andreas Wohllebe an.

Ertrag pro Kunde soll signifikant steigen
Wolfgang Klein ist vom Erfolg der neuen Postbank Finanzberatung überzeugt: "Wir führen das riesige Kundenreservoir der Postbank mit der Beratungskompetenz des mobilen Vertriebs zusammen. Daraus entstehen große Vorteile für Kunden, Berater und das Unternehmen selbst." Die Postbank verfügt aktuell über 14,5 Millionen Kunden. Die Finanzberater können sich so wesentlich stärker auf die Betreuung und Beratung konzentrieren, weil sie weit weniger als andere mobile Vertriebe in die Neukundenakquisition investieren müssen.

Die Postbank setzt darauf, durch den neuen Vertriebsweg und die Intensivierung ihrer Produktpalette um Bausparen und Baufinanzierung den Durchschnittsertrag pro Kunde noch einmal signifikant zu steigern. Wolfgang Klein: "Den Kunden bieten wir damit einen zusätzlichen, völlig neuen Zugang zu unseren Produkten. Und erstmals können wir unsere Beratungsdienstleistungen auch beim Kunden zu Hause anbieten. Das wird angesichts der Vielfalt und  Erklärungsbedürftigkeit vieler Vorsorgeprodukte immer mehr gewünscht." Die Postbank ist damit die erste Privatkundenbank in Deutschland mit einer derart großen, eigenen mobilen Vertriebsstruktur.



Abteilungsdirektor Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Joachim Strunk
Tel.: +49 (0)228 920 0
Fax: +49 (0)228 920 12199
E-Mail: joachim.strunk@postbank.de

Deutsche Postbank AG
Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126
53113 Bonn
Deutschland
www.postbank.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de