Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.04.2008
Werbung

PROJECT Unternehmensgruppe setzt Stadthäuser-Konzept auf letztem großen Areal in Potsdam um

Spatenstich unter prominenter Anteilnahme erfolgt

Nürnberg, Potsdam, April 2008. Für rund 10 Millionen Euro Verkaufswert entwickelt die Nürnberger PROJECT Immobiliengruppe derzeit auf einem Areal in der Gutenbergstraße in Potsdam ein Stadthäuser-Konzept, bei dem die denkmalgeschützten Immobilien zur Straße hin ebenfalls eingebunden werden. Entstehen sollen zwölf Stadthäuser mit Wohnflächen zwischen 130 und 150 Quadratmetern sowie 16 Wohneinheiten und sieben Gewerbeeinheiten. Architektonisch soll dabei der Kontrast zwischen den denkmalgeschützten Häusern und den modernen Stadthäusern aufgegriffen werden. Mit dieser Projektentwicklung verschwindet die letzte innerstädtische Brachfläche, die in der Vergangenheit schon mehrfach regional zu Diskussion geführt hatte.

Und so erfolgte denn der Spatenstich der Gutenbergstraße 106 bis 108 am vergangenen Freitag unter prominenter Anteilnahme und unter großem Interesse der Presse. Ringo Haritz als Geschäftsführer der PROJECT PD Development GmbH stellte das Konzept vor und lobte dabei insbesondere die gute Erfahrung mit den Denkmalschutzpflegern. Immerhin müssen die historischen Objekte komplett entkernt und saniert werden, um somit hochwertigen Wohn- und Gewerberaum schaffen zu können. Daneben ist eine Tiefgarage geplant, die für autofreien Wohn- und Lebensraum sorgen soll.

Symbolisch wurde ein Walnussbaum – der Baum des Jahres 2008 –  am geplanten Spielplatz gepflanzt, der Besuchern künftig Schatten spenden soll. Lobende Worte gab es auch von Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs: „Die Gutenbergstraße 106 bis 108, da sind wir uns sicher, wird künftig zur Bereicherung der Landeshauptstadt Potsdam beitragen und am Ende wird hier etwas ganz Besonderes entstehen.“ Und so ist es nicht verwunderlich, dass bereits jetzt große Nachfrage nach den Immobilien in dieser Spitzenlage von Potsdam unweit der wesentlichen Einkaufszonen besteht. Fünf der zwölf Immobilien sind bereits verkauft. Mehrere Wohnungen und Gewerbeflächen seien reserviert oder ebenfalls verkauft.

Dass es die PROJECT-Immobiliengruppe dabei mit ihrem regionalen Engagement – Stichwort „Wohn- und Lebensraum schaffen, wo er gebraucht wird“ – ernst meint, drückt sich auch in einem sozialen Engagement aus. So übergab Petra Seeberger von der im vergangenen Jahr gegründeten PROJECT LIFE Stiftung jeweils Schecks an zwei Initiativen, die sich um bedürftige Menschen vor Ort kümmern.



Herr Michael Oehme
Tel.: 0611.174 59 70
Fax: 0611.174 59 71
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

PROJECT Vermittlungs GmbH
Kirschäckerstr. 25
96052 Bamberg
http://www.project-gruppe.com

Die PROJECT Immobiliengruppe ist eine Immobilienentwicklungsgesellschaft mit Sitz in Nürnberg und Berlin/Potsdam. Das Unternehmen ist auf diese Standorte großräumig spezialisiert. Das Unternehmen refinanziert sich durch Retailfonds am Kapitalmarkt, bei denen Anleger vom Entwicklungspotential der Immobilienwirtschaft profitieren.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de