Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.07.2008
Werbung

Panda Security und Lexware entscheiden sich für die Shoplösung der asknet AG

- asknet AG nimmt Phantom Drive Gold Shop der H+H Software GmbH in Betrieb - Gedämpfter Ausblick auf das Geschäftsjahr 2008

Karlsruhe, Juli 2008 - Die asknet AG konnte mit dem Vertragsabschluss mit der Panda Security einen führenden Hersteller von Antiviren-Lösungen gewinnen. Mit über 2,5 Millionen Kunden weltweit, stellt PANDA eines der populärsten Antivirus-Softwarepakete für Privat- und Geschäftskunden zur Verfügung. Durch die Partnerschaft mit asknet will PANDA das Online-Geschäft weiter intensivieren.

"Sowohl die Technologiekompetenz als auch das weltweite Partnernetzwerk haben uns von der Leistungsfähigkeit der asknet AG überzeugt," so Juan Santana, CEO der Panda Security.

Die Freiburger Lexware GmbH & Co. KG bietet ab sofort Teile ihrer Produktpalette als digitalen Download über die asknet Shop-Lösung an.

"Bislang wurde unsere Software rein als Boxprodukt vertrieben. Für den Schritt in den elektronischen Softwaremarkt haben wir mit asknet einen kompetenten und erfahrenen Partner  gewählt", so Markus Griesbaum, Senior Projektmanager bei Haufe.

Für die Vermarktung ihres neuen Produkts Phantom Drive, hat sich die H+H Software GmbH erneut für einen von asknet betriebenen Online-Shop entschieden.

Die H+H Software GmbH, Anbieter des wohl bekanntesten und erfolgreichsten CD-Emulators Virtual CD, präsentiert mit Phantom Drive den weltweit ersten virtuellen HD-Brenner.

"Die guten Erfahrungen mit der asknet AG in der Vergangenheit beim Vertrieb unseres Produkts "Virtual CD" haben uns dazu bewogen, unsere Partnerschaft mit asknet um einen zweiten Onlineshop zu erweitern," so Alexander Vierschrodt, Produktmanager bei der H+H Software GmbH.

Die Kooperation mit PANDA bestätigt die Wachstumsdynamik der asknet-Gruppe insbesondere für die weitere Entwicklung in 2009. Für 2008 beeinflusst die deutliche Abkühlung der Konjunktur in den USA und die belastende Aufwertung des EURO gegenüber dem Dollar die Ergebnisentwicklung der asknet-Gruppe. Wichtige Vertragsabschlüsse im ersten Halbjahr haben sich verzögert. Insgesamt geht das Unternehmen daher von einem gedämpften Wachstum für 2008 im Vergleich zum Vorjahr aus.

Maßnahmen zur Optimierung der Strukturkostenseite wurden im zweiten Quartal umgesetzt, um den Ressourceneinsatz und die temporär niedrigere Wachstumsdynamik zu harmonisieren. Dies führt zu Einmalkosten von ca. 250 TEUR in 2008. In 2009 ergeben sich durch die Maßnahmen Einsparungen von ca. 500 TEUR.

"Die asknet-Gruppe bewegt sich in einem Markt- und Wettbewerbsumfeld, das überdurchschnittliche Wachstumsraten ermöglicht. Zusammen mit den moderaten Maßnahmen auf der Kostenseite wird die Skalierbarkeit des Geschäftsmodells auch in Zukunft bestätigt", so Gerald Prior, CEO der asknet AG.



Frau Daniela Simon
Tel.: +49/721/96458-6112
E-Mail: daniela.simon@asknet.de

asknet AG
Vincenz-Prießnitz-Str. 3
76131 Karlsruhe
www.asknet.de

Über asknet
asknet bietet seinen Kunden individuelle Outsourcing-Lösungen für den globalen Softwarevertrieb über das Internet. Gegründet 1995 als Spin-off der Elite-Universität Karlsruhe hat sich das Unternehmen zur Nummer 2 der unabhängigen weltweiten Anbieter für Electronic Software Distribution entwickelt. Zusätzlich zu den integrierten Shoplösungen für Softwarehersteller entwickelt und betreibt das Unternehmen Portale für den Softwarevertrieb, darunter softwarehouse.de, Europas größte Plattform für Downloads von Standardsoftware. 2007 erwirtschaftete asknet einen Umsatz in Höhe von rund 65 Mio. EUR. Zu den Kunden des Karlsruher Unternehmens zählen namhafte Anbieter von Spezialsoftware wie DivX, F-Secure, Nero oder WebsitePros. asknet versorgt rund 70% der deutschen Universitäten mit Softwareprodukten. Weitere Informationen unter: www.asknet.de

Über Panda Security
Panda Security ist ein führender internationaler Entwickler von Antiviren-Lösungen für große Unternehmens-Netzwerke, kleine und mittelständische Unternehmen sowie SOHO-User. Die Produkte werden zu 100 Prozent im Hause entwickelt und wurden bereits vielfach ausgezeichnet. Panda Security legt großen Wert auf kostenfreien 24-Stunden Service, auch an Sonn- und Feiertagen. Das Unternehmen wurde 1990 in Bilbao, Spanien, gegründet. Aktuell ist Panda in mehr als 200 Ländern vertreten, über 50 Länder werden durch örtliche Niederlassungen direkt betreut. Panda Security International ist der am schnellsten wachsende Antiviren-Entwickler weltweit! Weitere Informationen unter: www.panda-software.de

Über Lexware
Das Freiburger Softwarehaus Lexware wurde 1989 gegründet und ist seit 1993 ein Tochterunternehmen der Haufe Mediengruppe. Die Haufe Mediengruppe ist eine der führenden deutschen Verlagsgruppen in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Steuern und Informationsverarbeitung. Lexware etablierte sich mit einem umfangreichen Angebot an Finanzsoftware für den kaufmännischen und privaten Bereich innerhalb weniger Jahre erfolgreich am Markt und beschäftigt rund 260 Mitarbeiter. 1999 entwickelte sich Lexware durch eine Kooperation mit Intuit zum führenden Anbieter im deutschen Finanzsoftwaremarkt. Weitere Informationen unter: www.lexware.de

Über H+H Software
Die H+H Software GmbH ist ein System- und Softwarehaus mit Sitz in Göttingen, das im Jahr 1989 gegründet wurde. Zu den Kernkompetenzen zählen Entwicklung, Beratung und Vertrieb von Lösungen für das Applikations-, Lizenz- und Netzwerkmanagement. H+H zählt außerdem zu den insgesamt nur 350 Microsoft Gold Certified Partnern in Deutschland. Der Kundenkreis der H+H Software GmbH setzt sich aus Industrieunternehmen, Mittelständlern, Universitäten, öffentlichen Einrichtungen, Bibliotheken und Schulen zusammen. Privatanwender spricht H+H mit der Einzelplatzversion des bekannten CD/DVD-Emulators Virtual CD an. Zu den angebotenen Produkten zählen NetMan, NetMan Desktop Manager, Virtual CD und HAN (Hidden Automatic Navigator). H+H vermarktet mit NetMan for Schools außerdem eine für den Einsatz in Schulen optimierte NetMan-Version. Weitere Informationen finden Sie unter: www.hh-software.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de