Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.11.2009
Werbung

Parallele Projekte steuern: Neues Seminar der Haufe Akademie führt ins Multiprojektmanagement ein

Freiburg (ots) - Der Unternehmensalltag ist durch eine zunehmende Zahl parallel laufender Projekte geprägt. Um die dafür notwendigen Ressourcen zielgenau einzusetzen, ist eine minutiöse Planung und Steuerung erforderlich. Ein neues, dreitägiges Seminar der Haufe Akademie zeigt, wie sich Multiprojektmanagement erfolgreich steuern lässt.

"Die Kunst des Multiprojektmanagements besteht darin, die richtigen Projekte zur richtigen Zeit umzusetzen. Projektleiter müssen wissen, mit welchen Projekten sich die Unternehmensstrategie am besten implementieren lässt, welche Projekte vorangetrieben oder gestoppt werden müssen und wo die relevanten Eckdaten zusammenlaufen", fasst Diplom-Betriebswirtin Vera Krichel-Leiendecker den Ansatz des Seminars zusammen. Entsprechend zeigt sie den teilnehmenden Führungskräften und Projektverantwortlichen, wie sich ein funktionierendes Multiprojektmanagement aufbauen lässt, das auf die Umsetzung der Unternehmensstrategie und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit ausgerichtet ist. Sie zeigt Chancen, Risiken und Erfolgsfaktoren im Multiprojektmanagement auf und erklärt, wie sich schädliches Multitasking abbauen lässt. Außerdem führt sie die Teilnehmer in das Projekt Management Office (PMO) ein und erläutert, wie sich anhand von messbaren Daten auf der Basis eines konsequenten Projektcontrollings sämtliche Projektprozesse steuern lassen. Weitere Inhalte des Seminars sind der Abbau von Widerständen gegen Multiprojektmanagement und  Maßnahmen, um Ressourcenkonflikte zu vermeiden. Mit dem vermittelten Know-how sind die Teilnehmer in der Lage, Multiprojektmanagement in ihrem Unternehmen einzuführen und damit relevante Entscheidungs- und Steuerungsprozesse effizient zu unterstützen.

 

   Weitere Informationen unter: http://www.haufe-akademie.de/78.11?campaing=presse/091105/dv

 

 

Pressekontakt:

Haufe Akademie

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kerstin Schreck

Tel. 0761 4708-542

Fax 0761 4708-820-542

E-Mail: pressestelle@haufe-akademie.de

Pressecenter der Haufe Akademie unter

http://www.haufe-akademie.de/presse

 

 

Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
Deutschland
http://www.haufe-akademie.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de