Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.02.2007
Werbung

Peinliches Wort- und Zahlengetöse der AOK

Rabatt-Knebelvertrag mit sehr bescheidenem Ergebnis

Zu den heute veröffentlichten Äußerungen des AOK-Vorsitzenden Dr. Hans- Jürgen Ahrens erklärt Hermann Hofmann, Erster Geschäftsführer des Branchenverbandes Pro Generika:

„Herr Dr. Ahrens wird wahrscheinlich auch dann noch Arzneimittel als zu teuer bezeichnen, wenn Sie verschenkt werden würden. Deutschland ist nach den massiven Preissenkungen des vergangenen Jahres heute ein Niedrigpreisland für Generika. Hierzulande sind Generika deutlich preisgünstiger als beispielsweise in Frankreich, Großbritannien, Italien oder Spanien.

Mit seinem peinlichen Wort- und Zahlengetöse versucht Herr Dr. Ahrens von den mehr als bescheidenen Ergebnissen der gemeinsamen AOKAusschreibung abzulenken: 89 Wirkstoffe wurden ausgeschrieben. Lediglich für 43 sind Vertragspartner gefunden worden.

Der AOK-Vertrag in der heutigen Form wird zu einer Verunsicherung bei Ärzten, Apothekern und Patienten führen.

Die Behauptung, diese AOK-Ausschreibung entlaste den Patienten, ist die glatte Unwahrheit. Der AOK-Rabatt hat keine Auswirkungen auf den Preis in der Apotheke und somit auch keinen Einfluss auf die Höhe der Patientenzuzahlungen. Dieser AOK-Vertrag dient einzig und allein dem Schuldenabbau der AOKen.

Ruinöse Knebelverträge á la AOK haben keine Zukunft. Pro Generika hat sich stets für vertragliche Regelungen ausgesprochen, aber wenn Vertragswettbewerb funktionieren soll, darf es keine Nachfragekartelle geben. Zudem verweigert die AOK ihren Vertragspartnern jede Gegenleistung, wie zum Beispiel eine Mengengarantie.



Erster Geschäftsführer
Herr Hermann Hofmann
Tel.: (030) 2092 4132
Fax: (030) 2092 4323
E-Mail: info@progenerika.de

Pro Generika e.V.
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Deutschland
www.progenerika.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de