Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.12.2011
Werbung

Personenversicherer der HUK-COBURG festigen ihr sehr gutes Urteil im Assekurata-Folgerating 2011

Die HUK-COBURG-Lebensversicherung AG (HUK-COBURG-Leben) und die HUK-COBURG-Krankenversicherung AG (HUK-COBURG-Kranken) bestätigen erneut ihre sehr guten Unternehmensratings (A+). Dabei können beide Personenversicherer insbesondere mit einer exzellenten Sicherheitslage und einer sehr guten Kundenorientierung glänzen.

Hohe Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

Bei der Kundenzufriedenheit profitieren die HUK-COBURG-Kranken sowie die HUK-COBURG-Leben auch vom Bekanntheitsgrad und dem positiven Markenimage der Muttergesellschaft HUK-COBURG. So sind rund 70 % der Kranken-Kunden und knapp 58 % der Leben-Kunden mit dem Image ihres Unternehmens vollkommen oder sehr zufrieden. Der Durchschnitt der von Assekurata gerateten Kranken- bzw. Lebensversicherungsunternehmen (Assekurata-Durchschnitt) beträgt dagegen 56,4 % beziehungsweise 54,2 %. Auch die Weiterempfehlungs- und Wiederabschlussbereitschaft sind bei beiden Häusern überdurchschnittlich ausgeprägt, was die hohe Kundenbindung verdeutlicht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Produkte bewerten die Kunden der HUK-COBURG-Kranken stets hervorragend, denn 59,5 % der Vollversicherten sind vollkommen oder sehr zufrieden (Assekurata-Durchschnitt: 39,9 %). So verwundert es nicht, dass 65,7 % der Vollversicherten angeben, dass für sie nur die HUK-COBURG-Kranken als Krankenversicherer in Frage kommt (Assekurata-Durchschnitt: 54,4 %). Die kundengerechte und bedarfsorientierte Verkaufsphilosophie der HUK-COBURG spiegelt sich nach den Erkenntnissen von Assekurata darin wider, dass 95,4 % der Kunden der HUK-COBURG-Kranken angeben, wunsch- und bedarfsgemäß beraten worden zu sein (Assekurata-Durchschnitt: 90,8 %).

Ertragreiches Wachstum und geringes Storno

Die hohe Kundenzufriedenheit und -bindung drücken sich auch in den äußerst geringen Stornoquoten der beiden Personenversicher aus. Sowohl die HUK-COBURG-Kranken als auch die HUK-COBURG-Leben liegen mit Werten von 1,40 % beziehungsweise 2,14 % deutlich unter den jeweiligen Marktwerten von 2,81 % und 5,38 %. Während die HUK-COBURG-Kranken mit einem Nettobestandswachstum von 12.474 vollversicherten Personen in 2010 erneut einen der höchsten Neuzugänge im PKV-Markt erreicht, kann die HUK-COBURG-Leben die Anzahl der auslaufenden Verträge nicht vollständig über neues Geschäft kompensieren. Dies führt zu einem negativen Bestandswachstum nach Verträgen von 0,91 % (Markt: -1,47 %). Die Teilqualität Wachstum/Attraktivität im Markt wird bei der HUK-COBURG-Leben mit gut und bei der HUK-COBURG-Kranken mit exzellent bewertet. Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang, dass die HUK-COBURG-Kranken zum 31.12.2010 mit einem Anteil von 1,35 % nur halb so viele Nichtzahler im Bestand der Nicht-Beihilfeberechtigten hatte wie der Marktdurchschnitt (2,68 %). Somit wächst das Unternehmen nicht nur mengenmäßig hervorragend sondern auch ertragreich, worauf Assekurata bei der Wachstumsbeurteilung besonderen Wert legt.

Niedriges Storno übt Druck auf die Erfolgslage aus und macht Beitragsanpassungen erforderlich

Die hohe Wachstumsqualität korrespondiert auch mit einer strengen und sehr guten Risikoselektion. Dies wirkt sich positiv auf die Beitragsstabilität der HUK-COBURG-Kranken aus, die Assekurata mit sehr gut bewertet. Während die Anpassungsraten bei den Beihilfeversicherten im Sechsjahresdurchschnitt 2006 bis 2011 mit 3,37 % in etwa dem Assekurata-Durchschnitt von 3,13 % entsprechen, liegen sie im Normalgeschäft mit 6,31 % über dem Vergleichswert von 4,80 %, wobei das im Marktvergleich günstige Beitragsniveau der HUK-COBURG-Kranken relativierend zu berücksichtigen ist. Aufgrund ihrer im Marktvergleich hervorragenden Kostensituation ist die HUK-COBURG-Kranken in der Lage, ihre Produkte gemäß der Unternehmensstrategie „Aus Tradition günstig“ äußerst preiswert anzubieten. Abschluss- und Verwaltungskosten machen in 2010 zusammen lediglich 4,60 % der verdienten Beiträge aus (Markt: 10,44 %). Die attraktive Wettbewerbsposition und die sehr hohe Kundenzufriedenheit führen jedoch dazu, dass weniger Kunden das Unternehmen verlassen als im Vorfeld angenommen. Dadurch muss die HUK-COBURG-Kranken der Alterungsrückstellung mehr Geld zuführen, als bislang in die Beiträge einkalkuliert ist. Dies wirkt sich derzeit negativ auf die Höhe des versicherungsgeschäftlichen Ergebnisses aus und macht Beitragsanpassungen erforderlich. Dies führt jedoch dazu, dass sich die Erfolgslage des Unternehmens weiter verbessert und die versicherungsgeschäftliche Ergebnisquote von 6,39 % in 2010 nach vorläufigen Zahlen auf knapp 8 % in 2011 ansteigen dürfte (Markt 2010: 10,66 %). Assekurata bewertet die Gewinnsituation daher aktuell mit weitgehend gut.

Nachhaltige Ertragspotenziale aus der Versicherungstechnik – Kundenfreundliche Gewinnbeteiligung

Wie in den Vorjahren liefern die hohen, konstanten Kapitalanlageergebnisse sowie die Risiko- und Kostengewinne einen wesentlichen Beitrag zur sehr guten Erfolgssituation der HUK-COBURG-Leben. Im Geschäftsjahr 2010 erzielt die Gesellschaft mit 215,7 Mio. € einen geringeren Rohüberschuss als im Vorjahr (227,2 Mio. €). Allerdings fallen die Rohüberschussquoten sowohl gemessen am Kundenguthaben (3,13 %) als auch in Relation zum Umsatz (23,04 %) deutlich marktüberdurchschnittlich (2,15 % und 13,85 %) aus. Diese Einschätzung bestätigt sich bei Betrachtung der 5-jährigen Umsatzrendite von 22,26 % (Markt: 14,3 %). Mit einer Ausschüttungsquote von 95,41 % beteiligt die HUK-COBURG-Leben ihre Kunden deutlich stärker am Unternehmenserfolg als marktweit üblich (89,54 %). Auch hinsichtlich der Gewinnbeteiligungshöhe kann sich die Gesellschaft positiv von den Mitbewerbern absetzen. Mit einer laufenden deklarierten Verzinsung von 4,25 % für 2011 liegt das Unternehmen deutlich über dem Marktdurchschnitt (4,07 %). Bei der ergänzenden Betrachtung der illustrierten Beitragsrendite rangiert die Gesellschaft mit einer Rendite von 4,61 % auf dem fünften Rang von 64 betrachten Lebensversicherern und liegt damit deutlich über Marktniveau (3,81 %). Insgesamt bewertet Assekurata die Gewinnbeteiligung der HUK-COBURG-Leben daher mit sehr gut.

Sichere Kapitalanlagestruktur und komfortable Eigenmittelausstattung

In der Sicherheitslage erzielen beide Personenversicherer jeweils ein exzellentes Urteil. Die Kapitalanlage zeichnet sich durch eine vergleichsweise geringe Risikoexponierung aus. Ziel der Kapitalanlagepolitik ist die Sicherstellung der rechnungsmäßigen beziehungsweise garantierten Verzinsung. Daher fokussieren beide Gesellschaften festverzinsliche Wertpapiere hoher Bonität zur Erwirtschaftung laufender Erträge und zur Vermeidung von Abschreibungen. So ist die HUK-COBURG-Kranken zu knapp 87 % in Staats- und Unternehmensanleihen der Ratingkategorie AAA bis AA investiert und die HUK-COBURG-Leben zu rund 78 %. Der Anteil beim Durchschnitt der von Assekurata gerateten Kranken- beziehungsweise Lebensversicherer beträgt dagegen lediglich rund zwei Drittel. Die Eigenkapitalquote der HUK-COBURG-Kranken beträgt 11,79 % der verdienten Beiträge und zeigt für eine Tochtergesellschaft, die im Durchschnitt 11,23 % erreichen, ein gängiges Niveau (Markt: 14,45 %). Die komfortable Sicherheitsmittelausstattung der HUK-COBURG-Leben spiegelt sich in der marktüberdurchschnittlichen Eigenkapitalquote (Eigenkapital in % Kundenguthaben) von 2,21 % (Markt: 1,65 %) wider. Darüber hinaus bietet die Einbindung in die HUK-COBURG Versicherungsgruppe im Bedarfsfall zusätzliche Sicherheitspotenziale.




Herr Russel Kemwa
Pressesprecher
Tel.: 0221 27221-38
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: russel.kemwa@assekurata.de


Herr Rico Matthäus
Leitender Analyst
Tel.: 0221 27221-46
Fax: 0221 27221-78
E-Mail: rico.matthaeus@assekurata.de

ASSEKURATA Solutions GmbH
Venloer Str. 301 - 303
50823 Köln
www.assekurata.de

Über die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur

Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur ist die erste unabhängige deutsche Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Erstversicherungsunternehmen spezialisiert hat. Mit den von Assekurata durchgeführten Ratings wurde ein Qualitätsmaßstab für Versicherungsunternehmen im deutschen Markt etabliert. Er dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens.

Kundenbefragung bei über 800 Versicherungskunden

Das interne, interaktive Rating von Assekurata bewertet Versicherungsunternehmen aus Kundensicht. Hierzu nutzt Assekurata unter anderem eine Kundenbefragung, in der über 800 Versicherungskunden befragt werden. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata.de veröffentlicht.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de