Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.09.2010
Werbung

Peter Greisler - 60 Jahre Debeka

Ein außergewöhnliches Jubiläum

Peter Greisler, der frühere Generaldirektor und heutige Aufsichtsratsvor­sitzende der Debeka-Gruppe, begeht am 1. September 2010 sein 60-jähri­ges Dienstjubiläum – ein Jubiläum, das nicht nur in der Versicherungswirt­schaft sei­nesgleichen sucht.

Seinen Werdegang bei der Debeka startete der in Bendorf am Rhein ge­borene und in Koblenz aufgewachsene Greisler im Jahr 1950, als er mit 13 Jahren seine Lehre zum Versicherungskaufmann begann. Bereits mit 21 Jahren wechselte er in den Außendienst, wo er einer von damals 75 Ver­triebsmitarbeitern der Debeka wurde. Stationen seiner Außendienstkarriere von 1957 bis 1972 waren Wiesbaden, Hannover und Berlin. Hier baute er die Außendienstmannschaft innerhalb weniger Jahre von zwei auf über 40 Mitarbeiter aus und bewies, dass die Debeka auch im geteilten Berlin zu außerordentlichen Erfolgen fähig war.  

Aufgrund seiner hervorragenden Leistungen wurde Greisler 1972 mit erst 35 Jahren in den Vorstand des Koblenzer Beamtenversicherers berufen. 1978 wurde er Generaldirektor. Im Jahr 2002 übernahm er nach über 30-jähriger Vorstandstätigkeit den Aufsichtsratsvorsitz der Debeka-Unterneh­men.

Unter Greislers Führung entwickelte sich die Debeka vom Spezialversiche­rer für Beamte zu einem der größten deutschen Versicherungs- und Finanz­dienstleistungsunternehmen, das eine breite Pro­duktpalette für sämtliche privaten Haushalte bietet. Die Gründung der Debeka Bausparkasse AG 1974, der Debeka Allgemeinen Versicherung AG 1981 und der Debeka Pensionskasse 2002 sind Ausdruck seiner vorausschau­enden und richtungsweisenden Entscheidungen.

Greislers Credo war und ist es, den Debeka-Mitgliedern bestmögliche Leistungen und den Debeka-Mitarbeitern sichere Arbeitsplätze mit über­durchschnittlichen Sozialleistungen bereitzustellen – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Beide Ziele erreicht die Debeka in herausragender Weise immer wieder. Sie hat nach Erhebungen namhafter Marktforschungsinsti­tute, u. a. Kundenmonitor Deutschland, nicht nur die zufriedensten Ver­si­cherten und Bausparer, sondern auch die zufriedensten Vertriebsmitar­bei­ter der Branche.        

Peter Greisler hatte früh erkannt, dass ein starker Vertrieb die zentrale Voraussetzung für Wachstum und dauerhaften Erfolg eines Versicherungs­unternehmens ist. Heute arbeiten bei der Debeka 16.000 festangestellte Mitarbeiter, darunter fast 9.000 Vertriebsangestellte und über 2.000 Lehr­linge. Sie ist Marktführer in der privaten Krankenversicherung, die sechst­größte Lebensversicherung und viertgrößte Bausparkasse in Deutschland.

Neben seiner Arbeit für die Debeka war Greisler über Jahrzehnte hinweg in leitender Position für die deutsche Versicherungswirtschaft tätig. So war er von 1990 bis 2002 Vorsitzender des Vorstands des Verbands der privaten Krankenversicherung und lange Jahre Mitglied des Präsidiums sowie ver­schiedener Ausschüsse im Gesamtverband der deutschen Versicherungs­wirtschaft. Er setzte sich dabei äußerst erfolgreich für die Interessen der Versicherungswirtschaft ein.

Ebenso engagiert war er außerhalb seines Berufs, etwa durch seine eh­renamtlichen Führungspositionen bei der Industrie- und Handelskammer Koblenz, der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) oder der Initiative Region Mittelrhein, die er mitbegründet hat und deren Vorsitzender er noch heute ist.

Für seine zahlreichen Verdienste wurde Peter Greisler 1989 das Verdienst­kreuz am Bande, 1996 das Verdienstkreuz 1. Klasse und 2001 das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ver­liehen. 2005 erhielt er die höchste Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz, den Verdienstorden. Seit 2007 ist Peter Greisler Senator h. c. der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Vallendar.

"Peter Greisler ist der Architekt der modernen Debeka. Die Erfolgsstory der Debeka ist untrennbar mit seinem Namen und seinem Wirken verbunden. Er verkörpert die Debeka wie kein anderer", würdigt der Vorstandsvorsit­zende der Debeka-Versicherungsgruppe, Uwe Laue, den Jubilar.



Leiter der Unternehmenskommunikation der Debeka-Gruppe
Herr Dr. Gerd Benner
Pressesprecher
Tel.: (02 61) 4 98-11 00
Fax:
E-Mail: presse@debeka.de


Herr Christian Arns
stv. Pressesprecher
Tel.: (02 61) 4 98-11 22
Fax:
E-Mail: presse@debeka.de

Debeka Versicherungen und Bausparkassen
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18
56058 Koblenz
http://www.debeka.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de