Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.06.2010
Werbung

Pioneer Investments informiert: Deutscher Aktienmarkt – Das zweite Halbjahr bleibt volatil / Chancen bei Zyklikern

Trotz guter fundamentaler Wirtschaftsdaten wird es im zweiten Halbjahr am deutschen Aktienmarkt voraussichtlich weiterhin zu stärkeren Kursschwankungen kommen. Zu dieser Einschätzung kommt die Fondsgesellschaft Pioneer Investments in einem aktuellen Marktkommentar. "Auch wenn langfristig eine deutliche Konjunkturerholung zu erwarten ist, wird der Übergang von einem stimulierten Wirtschaftswachstum hin zu einem selbsttragenden Aufschwung für die Börsen holprig werden“, erklärt Karl Huber, Portfoliomanager des Pioneer Investments German Equity Fonds. "Der Deutsche Aktienindex Dax dürfte bis Ende des Jahres in einer Bandbreite von 5.500 bis 6.300 Punkten schwanken, ab 2011 aber über weiteres Steigerungspotenzial verfügen“, erwartet der Fondsmanager. Der Aktienmarkt habe die positive wirtschaftliche Entwicklung bereits seit letztem Frühjahr eindrucksvoll antizipiert und befinde sich nun in einer Konsolidierungsphase. Gerade die europäische Verschuldungskrise werde aller Voraussicht nach ein wesentlicher Faktor für die weiterhin hohe Volatilität sein.

"Sollte der Dax den Bereich der unteren Kursschwelle testen, bietet das gute Chancen zum Einstieg in zyklische Werte aus den Sektoren Maschinenbau, Chemie und Rohstoffe“, sagt Huber. Denn langfristig dürften deutsche Unternehmen aus diesen Branchen sowohl vom günstigen monetären Umfeld, dem schwächeren Euro sowie dem Wachstum der Emerging Markets und der damit verbundenen hohen Exportnachfrage profitieren. Derzeit hat Huber sein Portfolio mit Versorger-, Nahrungsmittel-, Telekom- und Pharma-Werten noch defensiv aufgestellt. Als Stock-Picker hat er zudem Automobilaktien beigemischt: "Die deutschen Hersteller sind gut positioniert und sollten künftig verstärkt von ihrer internationalen Geschäftstruktur als auch vom günstigen Euro profitieren“.




Herr Michael Finkbeiner
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 (0)89-99 226-86 01
Fax:
E-Mail: presse@pioneerinvestments.com


Herr Markus Teubner
Public Relations Manager
Tel.: +49 89 992 26-8602
Fax:
E-Mail: presse@pioneerinvestments.com

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH
Apianstr. 16-20
85774 Unterföhring
www.pioneerinvestments.de

Über Pioneer Investments

Pioneer Investments ist eine international tätige Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Fondsvermögen von rund 185 Milliarden Euro weltweit. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Aktien-, Renten- und Geldmarktfonds sowie alternative Investmentprodukte und strukturierte Produkte an. Die 2100 Mitarbeiter arbeiten in 31 Ländern weltweit. Pioneer Investments gestaltet auf der Basis seiner mehr als 80 Jahre langen Erfahrung Investmentlösungen für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Die Ratingagentur Fitch hat Pioneer Investments mit der Note M2 ("stark") für einen hohen Qualitäts- und Prozessstandard in den Investmentzentren Boston, Dublin und Mailand ausgezeichnet. Pioneer Investments und Pioneer Alternative Investments sind Markennamen der Unternehmensgruppe Pioneer Global Asset Management S.p.A (PGAM). PGAM ist eine Tochtergesellschaft der UniCredit S.p.A

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de