Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.10.2011
Werbung

Pioneer Investments informiert: Goldpreiskorrektur schafft Einstiegsmöglichkeiten – Immobilienaktien bleiben attraktiv

Die jüngste Goldpreiskorrektur wird noch einige Zeit weitergehen, aber nicht zu einem dauerhaft niedrigeren Preis führen. Diese Ansicht vertritt Markus Steinbeis, Manager des Pioneer Investments Substanzwerte-Fonds (DE0009792002). „Die Korrektur war überfällig und hat zu einem attraktiven Einstiegsniveau geführt“, erklärt Steinbeis. So hat er den Goldanteil in seinem Portfolio auf rund 10 Prozent physisches Gold und 10 Prozent Minenaktien aufgestockt. „Langfristig rechne ich mit einem weiter steigenden Goldpreis“, begründet der Fondsmanager seine Entscheidung. Denn die Zentralbanken seien auch in Zukunft gezwungen, mit einer lockeren Geldpolitik Finanzsystem und Staaten aus der Krise zu führen. „Solange die Krise anhält, werden Anleger über Gold Sicherheit kaufen wollen“, erläutert Steinbeis.

Wie kaum eine andere Branche bleibt nach Ansicht von Steinbeis der Finanzsektor den Folgen der Schuldenkrise sowie politischen Einflüssen ausgesetzt. Entsprechend hoch seien die Risiken für Anleger; Steinbeis sieht deshalb von einem Investment ab. Die jüngsten Kurseinbrüche bei den Finanzwerten nach der Mini-Rally in der vergangenen Woche zeigten, wie anfällig die Branche sei. „Eine fundamentale Besserung des Sektors ist derzeit nicht erkennbar“, erläutert der Fondsmanager. Dennoch beobachtet er das Marktsegment genau: Seiner Meinung nach seien unter den Finanztiteln am ehesten Sachversicherer als Investment attraktiv.

Interessant sind seiner Ansicht nach hingegen Immobilienaktien, vor allem von Unternehmen, die über einen großen Bestand an Wohnimmobilien in guten Lagen verfügen. Denn diese Bestände würden auch bei einer Abschwächung des Immobilien-Booms gute Preise erzielen. „Entsprechend spezialisierte börsennotierte Immobilienunternehmen sind günstig bewertet und bieten attraktive Einstiegsmöglichkeiten“, so Steinbeis. Der Manager hält derzeit einen Immobilienaktienanteil von 15 Prozent in seinem Portfolio.

Der Pioneer Investments Substanzwerte (DE0009792002) investiert als Mischfonds breit gestreut in verschiedene Anlageklassen mit Realwert-Charakter. Dazu gehören neben Aktien, auch Rohstoffe, Immobilien und Edelmetalle. Damit konnte der Fonds trotz der turbulenten Märkte in den vergangenen zwölf Monaten ein Plus von 3,72 Prozent erzielen (Stand: 29.09.2011). Bei der Betrachtung des Dreijahreszeitraums kommt der Fonds auf ein Plus von 9,0 Prozent p.a. (Stand: 29.09.2011). Damit gehört der Fonds zu den erfolgreichsten Mischfonds am Markt. Morningstar bewertet das Portfolio mit der Höchstnote von fünf Sternen.




Herr Michael Finkbeiner
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 (0)89-99 226-86 01
Fax:
E-Mail: presse@pioneerinvestments.com


Herr Markus Teubner
Pressesprecher
Tel.: +49 89 992 26-8602
Fax:
E-Mail: presse@pioneerinvestments.com

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH
Apianstr. 16-20
85774 Unterföhring bei München
www.pioneerinvestments.de

Über Pioneer Investments

Pioneer Investments ist eine international tätige Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Fondsvermögen von rund 175 Milliarden Euro weltweit. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Aktien-, Renten- und Geldmarktfonds sowie alternative Investmentprodukte und strukturierte Produkte an. Die 2000 Mitarbeiter arbeiten in 28 Ländern weltweit. Pioneer Investments gestaltet auf der Basis seiner mehr als 80 Jahre langen Erfahrung Investmentlösungen für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Pioneer Investments ist eine Tochtergesellschaft der europäischen Bankengruppe UniCredit.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de