Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.07.2009
Werbung

Pioneer Investments informiert: Markt für US-Unternehmensanleihen bleibt attraktiv – Besonders interessante Chancen bieten Anleihen von Banken und aus dem Energie-Sektor

Der Markt für US-Unternehmensanleihen bietet nach wie vor gute Einstiegsmöglichkeiten. Diese Ansicht vertritt die Fondsgesellschaft Pioneer Investments in einem aktuellen Marktkommentar. „Die Spreads im Investment-Grade- und im High-Yield-Bereich haben sich seit Ende 2008 zwar deutlich verringert, sind aber immer noch sehr groß“, sagt Kenneth J. Taubes, Head of US-Portfolio-Management bei Pioneer Investments. So seien die Spread-Levels von 656 Basispunkten bei Investment-Grade-Anleihen und 2.182 Basispunkten bei Hochzinsanleihen seit Dezember 2008 bis heute deutlich auf 330 Basispunkte beziehungsweise 1.069 Basispunkte gesunken.

„Die aktuellen Kredit-Spreads preisen aber immer noch eine schwere Rezession und historisch hohe Ausfallraten ein“, so Taubes. So sei im Bereich der US-Unternehmensanleihen mit Investment-Grade eine Ausfallrate von 3,6 Prozent eingepreist. Die höchste je eingetretene Ausfallrate habe aber lediglich 1,56 Prozent im Jahr 1933 betragen.

Auch US-Hochzinsanleihen bieten noch gute Ertragsmöglichkeiten mit einer Rendite von rund 13 Prozent p.a. und einer eingepreisten Ausfallrate von ungefähr zehn bis 12 Prozent. „Mittlerweile sehen wir eine belastbare konjunkturelle Bodenbildung; damit sinkt auch das Ausfallrisiko im Hochzinsbereich“, erklärt Taubes.

Anleihen aus dem Finanzsektor gibt Taubes derzeit den Vorzug gegenüber Anleihen aus dem Industrie- und Versorger-Sektor. Für Bankanleihen spreche, dass das Kreditrisiko bei Anleiheninvestments im Bankensektor durch eine strengere Regulierung und höhere Kapitalausstattung der Banken wieder sinken werde. Auch im Energie-Sektor gebe es einige interessante Titel, hier vor allem unter dem Aspekt des Inflationsschutzes.

Mit dem Pioneer Funds – US Credit Recovery 2014 legt Pioneer Investments zum 20. Juli einen neuen Laufzeitfonds für US-Unternehmensanleihen mit fünfjähriger Laufzeit auf. Der Fonds investiert in US-Investment-Grade-Papiere. Durch eine breite Streuung über rund 50 Titel verschiedener Branchen und Emittenten bietet das Portfolio ein ausgewogenes Chance-Risiko-Profil. Anleger, die ein Währungsrisiko ausschließen möchten, können sich für eine EUR-währungsgesicherte Anteilsklasse entscheiden.




Herr Michael Finkbeiner
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 89 992 26-8601
Fax:
E-Mail: presse@pioneerinvestments.com


Herr Markus Teubner
Public Relations Manager
Tel.: +49 89 992 26-8602
Fax:
E-Mail: markus.teubner@pioneerinvestments.com

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH
Apianstr. 16-20
85774 Unterföhring
www.pioneerinvestments.de

Über Pioneer Investments

Pioneer Investments ist eine international tätige Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Fondsvermögen von rund 160 Milliarden Euro weltweit. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Aktien-, Renten- und Geldmarktfonds sowie alternative Investmentprodukte und strukturierte Produkte an. Die 2300 Mitarbeiter arbeiten in 31 Ländern weltweit. Pioneer Investments gestaltet auf der Basis seiner über 80 Jahre langen Erfahrung Investmentlösungen für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Die Ratingagentur Fitch hat Pioneer Investments mit der Note "M2+" (stark +) für einen hohen Qualitäts- und Prozessstandard in den Investmentzentren Boston, Dublin und Mailand ausgezeichnet. Pioneer Investments und Pioneer Alternative Investments sind Markennamen der Unternehmensgruppe Pioneer Global Asset Management S.p.A (PGAM). PGAM ist eine Tochtergesellschaft der UniCredit S.p.A

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de