Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.02.2009
Werbung

Plansecur: Fünf Punkte sprechen 2009 für eine Investition in geschlossene Fonds

Argumente für diese Produktgattung: Abgeltungsteuer - Investitionsnähe - Inflationsschutz - Rentabilität - keine Korrelation zu anderen Märkten

Geschlossene Fonds können nach Ansicht der Plansecur in diesem Jahr zu den Gewinnern unter den Finanzprodukten gehören. Ein Indiz dafür seien die Platzierungsvolumina im Jahr 2008 gewesen. Geschlossene Fonds hätten prozentual einen wesentlich geringeren Rückgang an Mittelzuflüssen zu verzeichnen gehabt als andere Anlageklassen. "2009 werden strukturierte Kapitalanlagen vermehrt das Interesse der Anleger finden, weil es sich um investitionsnahe, greifbare Produkte handelt. Kaufe ich eine Aktie, weiß ich nur, an welchem Unternehmen ich beteiligt bin - was ich damit finanziere, aber trotzdem nicht. Kaufe ich eine Beteiligung an einem geschlossenen Fonds, kenne ich das Betriebskonzept und den Investitionsgegenstand und weiß, welches Schiff, Flugzeug oder Immobilienportfolio mit meinem Geld wie finanziert wird", sagte Plansecur-Experte Jörg von Nostitz-Wallwitz auf einer Fachtagung für geschlossene Fonds in Kassel. Weiterhin zeigten Rückmeldungen der Plansecur-Finanzberater, dass Anleger unter dem Eindruck der Finanzkrise zurzeit weniger auf - oft nur papierne - Renditeaussichten als auf Transparenz und Seriosität von Anlagekonzepten setzten. Bei fünfjähriger Laufzeit lägen die Umlaufrenditen von festverzinslichen Wertpapieren bei etwa drei Prozent, und bei zehnjähriger Laufzeit würden aktuell keine vier Prozent erreicht, wie von Nostitz-Wallwitz ausführte. Man habe sich auch langfristig auf ein eher niedrigeres Renditeniveau einzustellen. Im Vergleich dazu seien geschlossene Fonds mit Renditeerwartungen von sechs Prozent und Anfangsausschüttungen von fünf bis sechs Prozent pro Jahr durchaus attraktiv.

Geschlossene Fonds sorgen für eine ausgewogene Asset Allocation

Für geschlossene Fonds spricht nach Ansicht der Plansecur weiterhin, dass sie keine Korrelation zu anderen Märkten aufweisen. Dies bedeute nicht, dass sich diese Anlageklasse der ökonomischen Großwetterlage vollständig entziehen könne, wie von Nostitz-Wallwitz betonte. Im Sinne einer ausgewogenen Asset Allocation gehörten geschlossene Fonds jedoch in jedes sorgfältig diversifizierte Portfolio. Sie generierten Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung oder Gewerbetrieb, die nicht der Abgeltungsteuer unterlägen. Als fünften Punkt nannte der Plansecur-Fachmann den Inflationsschutz. "Volkswirtschaftler schätzen das Volumen des Finanzmarktes einschließlich Derivaten derzeit auf das 10-fache der Realwirtschaft. Vor diesem Hintergrund ist der Wunsch der Anleger nach sachwertbasierten Produkten zu verstehen", schloss von Nostitz-Wallwitz.

 



Tel.: 0561/9355-262
Fax: 0561/9355-170
E-Mail: presse@plansecur.de

Plansecur Management GmbH & Co.
Druseltalstraße 150
34131 Kassel
www.plansecur.de

Die Plansecur ist eine konzernunabhängige Unternehmensgruppe für systematische Finanzplanung und Vermittlung. Die Plansecur bekennt sich seit ihrem Bestehen zu ethischen Grundsätzen. Bundesweit betreuen 240 selbstständige Berater mehr als 63.000 Kunden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de