Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.09.2011
Werbung

Plansecur-Studie: Deutsche Wirtschaft treibt Europas Wachstum an

Studie "Perspektiven der deutschen Wirtschaft" auf Messe in Kassel vorgestellt

Allen aktuellen Marktirritationen zum Trotz: Das Wirtschaftswachstum in Europa wird nach Schätzungen der Europäischen Kommission 2011 bei 1,6 Prozent liegen. Dies ist vor allem der positiven Entwicklung der deutschen Volkswirtschaft zu verdanken. Und Finanzexperten glauben, dass dies auch in der kommenden Dekade so bleiben wird. 83 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage stimmten der Aussage "Die deutsche Wirtschaft wird im EU-Vergleich am stärksten wachsen" zu. Das ist ein Ergebnis der Studie "Perspektiven der deutschen Wirtschaft", die die Plansecur anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens erhoben und auf ihrer Finanzplanungsmesse in Kassel (13. und 14. September) veröffentlicht hat.

Im Vergleich zur ersten "Perspektiven-Studie" aus dem Jahr 2006 sehen die Finanzfachleute die Zukunft positiver: Vor fünf Jahren meinten lediglich 16 Prozent, dass die deutsche Volkswirtschaft eine Vorreiterrolle beim Wachstum übernehmen kann. Dementsprechend hat sich auch die Zahl derer, die in den nächsten zehn Jahren hierzulande eine wirtschaftliche Stagnation erwarten, mehr als halbiert. Waren es bei der Studie 2006 noch 46 Prozent, sank dieser Wert aktuell auf 22 Prozent.

Bedingung: Reform der Sozialversicherungssysteme muss angegangen werden

Gefragt, welche Faktoren für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands entscheidend sein werden, herrschte eine fast einhellige Meinung: Das Sozialversicherungssystem muss reformiert werden. Hierbei wählten mehr als 90 Prozent die Antwortkategorien "stimme vollständig zu" beziehungsweise "stimme zu". Auch eine Vereinfachung des Steuersystems halten knapp 80 Prozent (Antworten für beide Kategorien) der Befragten für ein wichtiges Instrument, gefolgt von "Lockerung der Flächentarifverträge" (67 Prozent für beide Kategorien) und "Senkung der Lohnnebenkosten" (65 Prozent für beide Kategorien). Damit entschieden sich die Experten exakt für die gleiche Reihenfolge wie bei der Befragung vor fünf Jahren.



Pressestelle
Herr Volker Preilowski
Tel.: +49 0561 9355-262
E-Mail: presse@plansecur.de

Plansecur Management GmbH & Co.
Druseltalstraße 150
34131 Kassel
www.plansecur.de

Die Plansecur ist eine bundesweit tätige, konzernunabhängige Unternehmensgruppe für systematische Finanzplanung und Vermittlung. Die Plansecur, die 2011 ihr 25-jähriges Bestehen feiert, bekennt sich seit ihrer Gründung zu ethischen Grundsätzen. Bundesweit betreuen 210 Berater mehr als 60.000 Kunden. 2011 wurde sie beim Wettbewerb "Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister" mit dem Sonderpreis "Fairness B2C" ausgezeichnet.

Für die 2011er-Studie "Perspektiven der deutschen Wirtschaft" wurden 66 Finanzexperten nach ihrer Meinung zu der Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland befragt. Die Studie kann unter presse@plansecur.de angefordert werden. Bereits 2006 hatte die Plansecur eine "Perspektiven-Studie" erhoben.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de