Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.11.2006
Werbung

Plansecur-Studie: Finanzberater müssen "soziale Wirtschaftsexperten" werden

Die Anforderungen an das Berufsbild der Finanzberater werden in den nächsten Jahren in Bezug auf die fachliche sowie soziale Kompetenz deutlich zunehmen. Eine aktuelle Studie* der Finanzberatungsgesellschaft Plansecur ergab, dass nach Ansicht der befragten Finanzexperten in Zukunft verstärkt soft skills, wie beispielsweise Teamfähigkeit, Empathie oder Beziehungskompetenz, das Berufsbild der Finanzberater prägen werden. Gleichzeitig würden fundierte volkswirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse für eine qualifizierte Finanzberatung vorausgesetzt. "Der Finanzberater der Zukunft ist ein ,sozialer Wirtschaftsexperte', der mehr denn je wirtschaftliche Hintergründe in die Kundenberatung integrieren wird", resümiert Johannes Sczepan, Geschäftsführer von Plansecur, die Studienergebnisse. Den steigenden Anforderungen steht nach Meinung der Finanzexperten ein deutlich größerer Beratungsbedarf gegenüber, der aus der Anpassung der Finanzinstrumente an zukünftige Gesetzesänderungen und Reformen resultiere.

Mit 99 Prozent Zustimmung waren sich nahezu alle befragten Finanzexperten einig, dass die soziale Kompetenz die Schlüsselqualifikation des erfolgreichen Finanzberaters der Zukunft sein wird. Dahinter folgen betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit 84 Prozent sowie volkswirtschaftliche Kenntnisse mit 81 Prozent. Weiterhin bleiben fundierte Kenntnisse über die Finanzmärkte von entscheidender Bedeutung: 78 Prozent halten gute Kenntnisse der Aktien- und Immobilienmärkte für eine wichtige Qualifikation. Weniger zwingend erforderlich ist eine mehrjährige Berufserfahrung bei einer Bank oder einer Versicherung: 47 Prozent halten diese Eigenschaft für notwendig. Kenntnisse in wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen sind mit 32 Prozent Zustimmung ebenfalls eher unbedeutend.

Neben dem erhöhten Beratungsbedarf wegen neuer, an Gesetzesänderungen angepasster Produkte, bestehen in der Sicherstellung der Altersversorgung sowie in der Absicherung der persönlichen Risiken die größten Herausforderungen der Finanzberatung in den nächsten 20 Jahren, wie die Studie ergab.

* Für die Studie "Perspektiven der deutschen Wirtschaft" wurden 280 selbstständige Finanzberater zu der Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland innerhalb der nächsten 20 Jahre befragt. Die Studie kann unter team@dripke.de oder Fax: 0611 / 71 92 90 angefordert werden.



Pressestelle
Herr Volker Preilowski
Tel.: 0561/9355-262
E-Mail: presse@plansecur.de

Plansecur Management GmbH & Co.
Marketing und Service KG
Druseltalstraße 150
34131 Kassel
Deutschland
www.plansecur.de

Die Plansecur ist eine bundesweit tätige, konzernunabhängige Unternehmensgruppe für systematische Finanzplanung und private Finanzvorsorge. Die Plansecur, die 2006 ihr 20-jähriges Bestehen feiert, bekennt sich seit ihrem Bestehen zu ethischen Grundsätzen. Bundesweit betreuen 280 Berater mehr als 60.000 Kunden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de