dvb-Pressespiegel

Werbung
06.03.2006 - dvb-Presseservice

Policen Direkt beliefert HSC Fonds „HSC Optivita VI Deutschland"

Die Frankfurter „Policen Direkt Versicherungsvermittlung GmbH“ wird den neuen geschlossenen Lebensversicherungs-Fonds „HSC Optivita VI Deutschland“ mit Policen beliefern.

Die Frankfurter „Policen Direkt Versicherungsvermittlung GmbH“ wird den neuen geschlossenen Lebensversicherungs-Fonds „HSC Optivita VI Deutschland“ des Hamburger Emissionshauses HSC Hanseatische Sachwert Concept GmbH mit Policen beliefern. Zudem erhält das Unternehmen das Mandat über die Verwaltung des Policenportfolios.

HSC ist ein Tochterunternehmen der HCI Gruppe, das sich auf die Konzeption und den Vertrieb wirtschaftlich attraktiver Kapitalanlagen spezialisiert. Gemäß Planung wird der Fonds Policen im Wert von 76 Millionen Euro erwerben. Anleger können den Fonds seit dem 22. Februar 2006 ab einer Mindestbeteiligung von 5.000 Euro zeichnen. Der Fonds hat ein geplantes Eigenkapitalvolumen in Höhe von 20 Millionen Euro und eine Laufzeit bis voraussichtlich Ende 2020.

Policen Direkt kauft, verkauft und verwaltet deutsche Kapitalversicherungen für institutionelle Investoren wie die WestLB AG. Derzeit erwirbt das Unternehmen monatlich Policen im Wert von über 20 Millionen Euro und verwaltet einen Bestand von 140 Millionen Euro. Versicherungsnehmer können durch den Verkauf einer Lebensversicherung an Policen Direkt deutliche Mehrerlöse im Vergleich zur Kündigung realisieren.



Öffentlichkeitsarbeit
Herr Stephan Schlüter
Tel.: + 49 697 10423-135
Fax: + 49 697 10423-453
E-Mail: schlueter@policendirekt.de

Policen Direkt Versicherungsvermittlung GmbH
Wöhlerstr. 3-5
60323 Frankfurt am Main
Deutschland
www.policendirekt.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de