Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.07.2007
Werbung

Positionen Nr. 55 - Juli 2007

„Sind wir nicht schön?“ – um Tendenzen und Risiken von Schönheitschirurgie und Lifestylemedizin geht es im Titel der neuen Ausgabe der POSITIONEN. Das August-Heft liegt nun vor. Weitere Themen: Assisteure in der Versicherungsbranche und Versicherungen für Kinder. Dirk Harbrücker berichtet im Interview über Versicherungsschutz für Kernkraftwerke.

 

Botox-Boom

Lifting, Laser, Fett absaugen: Nahezu eine Million Deutsche entscheiden sich pro Jahr für eine Schönheitsoperation. Gegen Mimikfalten werden Muskeln mit Botox lahmgelegt. Doch die Risiken sind hoch. Längst nicht jeder kosmetische Eingriff wird vom Facharzt durchgeführt. Aufklärung über mögliche Komplikationen und Nebenwirkungen ist wichtiger denn je.

 

Assisteure

Ob bei Autopannen, Wasserrohrbrüchen oder zur häuslichen Versorgung nach einem Unfall: In eigenen Notrufzentralen kümmern sich Versicherungen unbürokratisch und flexibel um akute Nöte ihrer Kunden. Die Nachfrage nach Assistance-Dienstleistungen ist so groß wie noch nie.

 

Für Kinder vorsorgen

Mit der Aussteuerversicherung wurden schon Generationen von Kindern versorgt. Bei Heirat oder zu einem bestimmten Geburtstag wurde eine erkleckliche Kapitalsumme fällig – als Starthilfe für die Gründung einer Familie beispielsweise. Versicherungen, die jungen Menschen den Start in ein selbstständiges Leben erleichtern, gibt es auch heute – etwa zur finanziellen Absicherung der Ausbildung.

 

Die deutsche Kernreaktor-Versicherungsgemeinschaft (DKVG) besteht seit 50 Jahren. Der sogenannte „Atompool“ versichert weltweit Nuklearrisiken. Geschäftsführer Dirk Harbrücker zieht Bilanz und blickt in die Zukunft nach einem möglichen Atomausstieg in Deutschland.

 

Die aktuelle Ausgabe der POSITIONEN steht unter www.gdv.de zum Download bereit.



Frau Katrin Rüter de Escobar
Tel.: 030 / 20 20 - 51 83
E-Mail: presse@gdv.org

Gesamtverband der Deutschen
Versicherungswirtschaft e.V
Friedrichstr. 191-193 a
10117 Berlin
http://www.gdv.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de