Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.06.2009
Werbung

Postbank übernimmt Zahlungsverkehr der HSH Nordbank

Die Postbank Gruppe wird die Abwicklung des Zahlungsverkehrs der HSH Nordbank übernehmen. Darauf haben die beiden Institute sich geeinigt. Die Postbank Gruppe baut dadurch ihre Marktführerschaft im Zahlungsverkehr weiter aus und sichert sich eine gute Ausgangsposition für die weitere Expansion nach der Vereinheitlichung des europäischen Zahlungsverkehrsmarkts. Die HSH Nordbank wird von operativen Kostenvorteilen und vom hohen technologischen Standard der Postbank Gruppe profitieren.

Durch die Übernahme steigt das Transaktionsvolumen der Postbank um weitere 430 Millionen Transaktionen pro Jahr auf jährlich rund acht Milliarden. Dr. Mario Daberkow, Vorstand IT/Operations der Postbank und verantwortlich für das Transaction Banking: "Durch die systematische Industrialisierung unseres Abwicklungsgeschäftes haben wir ein Kostenniveau erreicht, das noch vor wenigen Jahren branchenweit kaum vorstellbar war. Ich freue mich, dass von diesem Vorteil jetzt erstmals auch ein Institut aus dem öffentlich-rechtlichen Bereich Gebrauch macht."

Die Auslagerung des Zahlungsverkehrs an die Postbank Gruppe ist Teil der strategischen Neuausrichtung der HSH Nordbank und der Konzentration auf ihre Kernkompetenzen. "Die Postbank Gruppe bedient seit langem den Zahlungsverkehr für wesentliche deutsche Geschäftsbanken. Wir haben somit einen spezialisierten Dienstleister gefunden, der unseren Zahlungsverkehr in der von unseren Kunden gewohnten Qualität mit höchster Zuverlässigkeit abwickeln wird", so Dr. Christian Tonnesen, Leiter Transaction Services der HSH Nordbank.

Die Postbank-Tochter Betriebs-Center für Banken AG (BCB) wird den Zahlungsverkehr der HSH Nordbank in mehreren Schritten übernehmen, so dass bis Ende 2010 der gesamte in- und ausländische Zahlungsverkehr auf der IT-Plattform der BCB läuft.
Die Zahlungsverkehrs-Mitarbeiter der HSH Nordbank werden von der BCB übernommen. Für die Kunden der HSH Nordbank ändert sich nichts. Sie bleiben Kunden ihrer Bank und behalten ihre gewohnten Ansprechpartner. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Behörden.




Herr Joachim Strunk

Tel.: +49 (0)228 920 12100
Fax:
E-Mail: joachim.strunk@postbank.de


Herr Rune Hoffmann

Tel.: +49 40 3333-11412
Fax:
E-Mail: rune.hoffmann@hsh-nordbank.com

Deutsche Postbank AG
Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126
53113 Bonn
http://www.postbank.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de