Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.09.2007
Werbung

Prüfer im Beruf „Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen“ werden bundesweit geschult

Start der Weiterbildung zum Multiplikator des BWV in Berlin

Am 05. und 06. September fand in Berlin das erste Seminar zur Ausbildung von Multiplikatoren des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) statt. Weitere Seminare folgen von Oktober bis Dezember in München, Hannover, Stuttgart, Mainz und Hamburg. Für die Prüfungen zum neuen Ausbildungsberuf „Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen“ werden Prüfer als Multiplikatoren ausgebildet, die in den jeweiligen IHK-Bezirken ihre über 2000 Prüferkollegen schulen werden. Insgesamt haben sich zu den Seminaren 70 Prüfer angemeldet.

Nicht nur die neue Ausbildungsstruktur, die eine breite Kernqualifikation sowie Spezialisierungen in den Fachrichtungen „Versicherung“ oder „Finanzberatung“ vorsieht, sondern auch das geänderte Prüfungsverfahren stellen Ausbildungsverantwortliche und Prüfer vor hohe Herausforderungen. Insbesondere zur mündlichen Abschlussprüfung gibt es Informationsbedarf. Da in der Ausbildung großer Wert auf Beratungsqualität und Verkaufskompetenz gelegt wird, müssen jetzt zwei Prüfungsteile – ein Kundenberatungsgespräch und neuerdings ein Fallbezogenes Fachgespräch – bestanden werden. Die Ergebnisse dieser mündlichen Prüfungsteile fließen erstmalig zu 50% in die Abschlussnote ein. Auch das große Gewicht der mündlichen Prüfung macht eine bundeseinheitliche Schulung der Prüfer unumgänglich.

Mit der Durchführung der Seminarreihe zeigt die Versicherungsbranche, dass sie ihre Rolle in der Dualen Ausbildung ernst nimmt. „Mündliche Prüfungen unterliegen subjektiven Bewertungen, das lässt sich nicht umgehen. Doch auch mündliche Prüfungen sind zuverlässig objektiver, wenn alle Prüfer nach einem einheitlichen System und Standard prüfen.“, so BWV-Chefin Dr. Katharina Höhn.

Neben der Schulung unterstützt das BWV diesen Anspruch auch durch Begleitliteratur wie Erläuterungsbroschüre oder dem Handbuch zur Prüfung, das ab Anfang Oktober beim Verlag Versicherungswirtschaft (www.vvw.de) erhältlich ist.



Frau Michaela Reichle
Tel.: +49 089-922001-42
Fax: +49 089-922001-44
E-Mail: michaela.reichle@bwv-online.de

BWV
Arabellastraße 29
81925 München
http://www.bwv-online.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de