Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.09.2011
Werbung

Prime Office REIT-AG: Absicherung gegen Fremdwährungsrisiko

- Risiken aus Wechselkursschwankungen wurden beseitigt - Ankauf von Schweizer Franken für rund 59,9 Millionen Euro

Die Prime Office REIT-AG (Symbol: PMO, ISIN DE000PRME012), ein führendes Immobilienunternehmen, das auf Investitionen in hochwertige Büroimmobilien in Deutschland sowie deren Bewirtschaftung und Verwaltung fokussiert ist, hat die gegenwärtige Marktlage genutzt und hat sich gegen das Fremdwährungsrisiko aus einer Objektfinanzierung in Schweizer Franken abgesichert. Hierfür kaufte die Gesellschaft für rund 59,9 Millionen Euro (EUR) Schweizer Franken (CHF) zu einem durchschnittlichen Wechselkurs von rund 1,21 EUR an, was dem Nominalwert des Kredites in Schweizer Franken entspricht. Die nicht währungsgesicherte Objektfinanzierung geht zurück auf einen in 2003 aufgelegten, geschlossenen Immobilienfonds, der sein Immobilienvermögen in 2007 in die Prime Office eingebracht hat.

Mit dieser Maßnahme setzt die Gesellschaft konsequent die Strategie der Risikominimierung um. Das für die Dividendenfähigkeit der Gesellschaft maßgebliche HGB-Ergebnis wird somit nicht mehr von der Volatilität des Währungskurses beeinflusst. Weitere Fremdwährungsdarlehen ohne Währungssicherung sind nicht existent.



Herr Richard Berg
Director Investor Relations/ Corporate Communications
Tel.: +49. 89. 710 40 90 40
Fax: +49. 89. 710 40 90 99
E-Mail: richard.berg@prime-office.de

Prime Office REIT-AG
Hopfenstraße 6
80335 München
Deutschland
http://www.prime-office.ag/

Über die Prime Office REIT-AG

Die Prime Office REIT-AG (Symbol: PMO, ISIN DE000PRME012) mit Sitz in München, ist ein Immobilienunternehmen, das auf Investitionen in hochwertige Büroimmobilien in Deutschland und deren Bewirtschaftung und Verwaltung fokussiert ist. Das Portfolio der Gesellschaft umfasst 14 Büroobjekte an zentralen Standorten westdeutscher Großstädte und Ballungsräume mit insgesamt rund 385.000 Quadratmetern Nutzfläche. Der Marktwert der 14 Immobilien belief sich nach dem Marktwertgutachten des Immobiliengutachters CB Richard Ellis zum 31. März 2011 auf insgesamt 970 Mio. Euro. Zum Immobilienportfolio der Prime Office zählen ausschließlich Einzelobjekte in Lagen mit besonderer Qualität. Der Bestand der Gesellschaft vereint ausgesuchte, moderne Büroimmobilien mit einer ansprechenden Architektur und hochwertiger Ausstattung. Das Portfolio ist sowohl hinsichtlich der Standorte als auch der Mieter breit diversifiziert. Die Immobilien sind langfristig an Mieter mit guter Bonität vermietet. Die Prime Office REIT-AG beabsichtigt, durch ein renditeorientiertes Management des bestehenden Portfolios auf Basis einer breiten Objekt-, Standort- und Mieterstreuung langfristig stabile Mieteinnahmen zu erwirtschaften. Diese sollen langfristig durch den selektiven Zukauf geeigneter Einzelobjekte kontinuierlich gesteigert werden. Ziel des Unternehmens ist es, einer der führenden spezialisierten REITs für hochwertige Büroimmobilien in Deutschland zu werden.

Weitere Informationen zur Prime Office REIT-AG finden Sie im Internet unter: www.primeoffice. de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de