Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.07.2007
Werbung

Private Pflege in Rheinland-Pfalz: Wichtiger denn je!

bpa wählt neuen Vorstand für Rheinland-Pfalz und setzt im Rahmen seiner Fachtagung die Qualitätsoffensive fort

Vertrauen in Bewährtes haben die privaten Pflegeanbieter in Rheinland Pfalz und machten einstimmig für zwei weitere Jahre den alten zum neuen Vorstand. Bewährtes heißt hier aber auch alles andere als Stillstand: Auf der Fachtagung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) wurde der „Startschuss“ für eine neue Fortbildungsreihe zum „bpa-Riskmanager im Pflegebereich “ gegeben. Sie ist Teil einer Qualitätsoffensive, zu der auch der Ausbau regionaler Qualitätszirkel sowie zahlreiche Seminare zählen, die bereits jetzt viele Themen der Zielvereinbarung zur Verbesserung der Pflegequalität in Rheinland-Pfalz aufgreifen.

Dr. Richard Auernheimer, Staatssekretär für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen des Landes Rheinland-Pfalz würdigte die Initiative und das Engagement des bpa und betonte in seinem Grußwort „der bpa ist uns als aktiver und innovativer Verband ein wichtiger Gesprächspartner geworden“. Er sagte zu, den bpa auch bei weiteren Themen, wie beispielsweise der Aufklärung der Pflegebedürftigen zur Schwarzarbeit in Privathaushalten, zu unterstützen.

Klaus Peter Lohest, Leiter der Abteilung Soziales im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen des Landes Rheinland-Pfalz stellte in seinem Beitrag die Anforderungen der Politik an die Pflege vor und betonte in der sich anschließenden Diskussion, dass in Rheinland-Pfalz sehr gute Pflegestrukturen vorhanden seien. Er dankte für das täglich neu erbrachte große Engagement in der Pflege und äußerste sich optimistisch, dass in Zusammenarbeit alle neuen Herausforderungen in der Pflege bewältigt werden könnten.

Bernd Meurer, Präsident des bpa und Vorsitzender der Landesgruppe Rheinland- Pfalz, hatte in der Diskussion dargestellt, wie wichtig die Arbeit der privaten Anbieter sei und welchen Stellenwert sie für die Weiterentwicklung der Pflegequalität im Land habe.

Neben Bernd Meurer als Vorsitzendem vertreten Manfred Hoffmann als Stellvertreter und die weiteren Vorstandsmitglieder Ute Halman, Katja König, Werner Baumgärtner, Helmut Becher, Achim Helfrich, Harald Monschau die Interessen der rheinland-pfälzischen bpa-Mitglieder. Mit Dieter Hewener wurde zudem ein neuer weiterer erfahrener und kompetenter Ansprechpartner in den Vorstand gewählt.



Frau Jutta Schier
Tel.: 06 11/ 34 10 790
Fax: (0 30) 30 87 88 89
E-Mail: Reihnland-Pfalz@bpa.de

bpa - Bundesverband
privater Anbieter sozialer Dienste e.V.
Hannoversche Straße 19
10115 Berlin
http://www.bpa.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de