Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.04.2009
Werbung

Privatpatient beim Zahnarzt für gesetzlich Krankenversicherte

Menschen, die kein Geld haben, erkennt man an Zähnen - ihr Gebiss hat Lücken, ist verfärbt, kurz gesagt: Die Betroffenen sind unterversorgt. Dabei gibt es eine einfache und kostengünstige Lösung: Schon ab 26,70 Euro pro Monat können gesetzlich Krankenversicherte Leistungen erhalten, die sonst Privatpatienten beim Zahnarzt vorbehalten sind. Um die Kosten, etwa für hochwertige Inlays, brauchen sich die Patienten dann keine Sorgen mehr zu machen - sie werden von den KarstadtQuelle Versicherungen vollständig übernommen.

Verantwortungsbewusste Menschen kommen ohne Krankenzusatzversicherung kaum mehr aus - schließlich übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) immer weniger Kosten. Besonders bei den Zähnen kommt bei einer guten Versorgung schnell mal ein kleines Vermögen zusammen. Die GKV-Versicherten erhalten jedoch lediglich den sogenannten "befundorientierten Festzuschuss", der abhängig vom Gesundheitszustand der Zähne ist - erstklassige Leistungen und der Einsatz von hochwertigen Materialien erfordern meist hohe Zuzahlungen.

Um diese Lücke zu schließen haben die KarstadtQuelle Versicherungen ein Angebot entwickelt, das gesetzlich Krankenversicherten ein Leistungsspektrum offeriert, das sonst nur Privatpatienten beim Zahnarzt erhalten. Diese Zusatzpolice kombiniert bestimmte und äußerst erfolgreiche Zahnersatz- und Zahnerhalt-Bausteine der KarstadtQuelle Versicherungen so, dass hohe Zahnarztrechnungen ihren Schrecken verlieren. Denn wer als gesetzlich Versicherter diese Zusatzversicherung abschließt, kann etwa sicher sein, dass die Kosten beim Zahnerhalt mit hochwertigen Inlays und Onlays aus Gold oder Keramik,  Kunststoff-Füllungen und Knirscherschienen vollständig erstattet werden - zu 100 Prozent.  

Mit der Premium-Absicherung der KarstadtQuelle Versicherungen erhalten die Kunden, inklusive anrechenbarer Vorleistungen der gesetzlichen Krankenkassen, zudem 90 Prozent bei Implanten und Zahnersatz mit privatzahnärztlicher Versorgung. Wenn der Kunde sich für einen Zahnersatz entscheidet, bei dem nur die Regelversorgung in Rechnung gestellt wird (z. B. Metallkrone) erstatten die KarstadtQuelle Versicherungen sogar bis zu 100 Prozent der Gesamtkosten. Das Angebot gilt jedoch nicht nur im akuten Behandlungsfall:  Der Kunde profitiert von Individual-Prophylaxe-Maßnahmen inklusive professioneller Zahnreinigung sowie Wurzel- und Paradontose-Behandlungen.  

Auch in der Kommunikation gegenüber den Kunden betonen die KarstadtQuelle Versicherungen, dass gesetzlich Krankenversicherte mit diesem Tarif quasi den Status eines Privatpatienten beim Zahnarzt erhalten. Die Patienten legen hohen Wert auf eine auf sie zugeschnittene Behandlung beim Arzt und genau das bieten die KarstadtQuelle Versicherungen mit dem neuen Produkt ZAHN-ERSATZ-PREMIUM und ZAHN-ERHALT PREMIUM. Das Produkt ist selbstverständlich ohne Gesundheitsfragen. Nur während der ersten vier Versicherungsjahre gelten Erstattungshöchstsätze. Bei einem Unfall stehen alle Leistungen sofort in voller Höhe zur Verfügung.   Mehr Informationen gibt es unter www.privatpatient-beim-zahnarzt.de.



Corporate Communication & Identity
Herr Frank Roth
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 0911 / 148 2707
Fax: 0911 / 148 1667
E-Mail: presseservice@kqv.de

KarstadtQuelle Versicherungen
Nürnberger Str. 91 - 95
90762 Fürth
http://www.kqv.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de