dvb-Pressespiegel

Werbung
16.06.2008 - dvb-Presseservice

Pro Generika-Marktdatenservice: 2.928 Arzneimittel-Rabattverträge im April

Im April 2008 bestanden 2.928 Arzneimittelrabattverträge, an denen inklusive der abrechnungstechnisch „weiterlebenden“ fusionierten Versicherungsträger 240 Krankenkassen und 88 pharmazeutische Unternehmen beteiligt waren. Damit erhöhte sich die Zahl der Hersteller, die Rabattvertragspartner sind, gegenüber dem Vorjahresmonat um 25,7 Prozent. Rund 1,28 Millionen der insgesamt 1,3 Millionen vereinbarten Rabatte betrafen Generika. Derzeit liegt der Generikaanteil am Rabattgesamtvolumen bei 98,1 Prozent. Diese Zahlen gehen aus den Marktdaten hervor, die der Branchenverband Pro Generika auf seiner Homepage veröffentlicht. Seit heute hat Pro Generika dieses Serviceangebot um die Bereiche „Rabattverträge“ und „Zuzahlungsfreistellungen“ erweitert.

Mit seinem Marktdatenservice (http://www.progenerika.de/de/publik/ims.html) trägt Pro Generika dazu bei, die Transparenz der Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung zu erhöhen.



Herr Peter Schmidt
Geschäftsführer
Tel.: +49 (0)30-20924136
E-Mail: info@progenerika.de

Pro Generika e.V.
Unter den Linden 21
10117 Berlin
www.progenerika.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de