Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.08.2010
Werbung

Produktqualität steht für Vermittler auf Platz Eins

Qualitativ hochwertige Produkte sind das ausschlaggebende Kriterium für die Zusammenarbeit mit einem Versicherer. Das sagen über 80 Prozent der Makler und Mehrfachagenten, die die Firma SMARTcompagnie im Auftrag des Maklerversicherers Canada Life befragt hat. Welche Qualitätskriterien die Produkte im Detail erfüllen müssen und welche Voraussetzungen darüber hinaus für die Zusammenarbeit mit einem Anbieter ausschlaggebend sind – diese Fragen standen im Fokus der repräsentativen Umfrage, bei der über 14.000 Vermittler angeschrieben wurden.

Neben qualitativ hochwertigen Tarifen (83 Prozent) machen die Vermittler die Zusammenarbeit mit einem Versicherer außerdem davon abhängig, ob dieser eine geringe Kostenquote in den Verträgen (59 Prozent) bietet. Wichtig sind außerdem die reibungslose und schnelle Abwicklung (54 Prozent) sowie attraktive Investmentmöglichkeiten (48 Prozent). Einen vergleichsweise geringeren Stellenwert haben vertriebliche Materialien wie Flyer, Prospekte etc. (12 Prozent). Von insgesamt acht Kriterien konnte jeder Vermittler seine drei wichtigsten auswählen.

Fondspolicen: Die wichtigsten Qualitätsanforderungen im Überblick

Was aber bedeutet Produktqualität aus Vermittlersicht? Während der Ansparphase ist vor allem Flexibilität gefragt. So gaben über 90 Prozent der Befragten an, dass ihnen bei Fondspolicen flexible Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten während der Laufzeit „wichtig“ oder „sehr wichtig“ sind. Etwa gleich hohe Bedeutung wird der Möglichkeit eingeräumt, während des Sparens für bestehende Verträge bei der Fondspalette Anpassungen vornehmen zu können. Insgesamt 90 Prozent der Befragten bewerteten hohe Renditen als mindestens „wichtig“. Dahinter folgen Kriterien wie die Sicherung gegen Inflation, regelmäßige Berichte zur Fondsentwicklung sowie Wechselmöglichkeiten zwischen Deckungsstock und Fondsanlagen.

Auch in der Auszahlungs- bzw. Rentenphase ist Flexibilität gefordert. Auf Platz Eins der Wunschliste steht der flexible Rentenbeginn, den mit 97 Prozent nahezu alle befragten Makler und Mehrfachagenten zumindest als „wichtig“ empfinden. Dahinter folgen die Möglichkeit eines Rückkaufs bzw. von Teilauszahlungen in der Rentenphase (94 Prozent bewerten das Kriterium als „wichtig“, bzw. „sehr wichtig“), ein kundenindividuelles Ablaufmanagement (87 Prozent) sowie das kapitalmarktabhängige Ablaufmanagement (85 Prozent). Nur wenig niedriger ist die Bedeutung der garantierten Rente in Euro und ein garantierter Rentenwertfaktor (jeweils 83 Prozent).

„Die Ergebnisse bestätigen unsere Erfahrung“, sagt Günther Soboll, Hauptbevollmächtigter der Canada Life für Deutschland. „Viele Vermittler haben erkannt, dass immer mehr Kunden sich auch für die Rentenphase schlagkräftige Lösungen wünschen. Und hier ist Flexibilität – zu Rentenbeginn, aber auch danach – einfach das Argument Nummer Eins.“

Was die Anbieter können müssen

Auch die Versicherer müssen ein klares Anforderungsprofil erfüllen. Mit Abstand das wichtigste Kriterium aus Sicht der Vermittler ist das Unternehmensrating: Rund 88 Prozent gaben an, dass ihnen die Bewertung eines Versicherers von Ratingagenturen „wichtig“ bzw. „sehr wichtig“ ist. Auch die Unternehmensgröße spielt für viele Makler und Mehrfachagenten eine bedeutsame Rolle (69 Prozent). Die internationale Ausrichtung des Anbieters ist für knapp die Hälfte von Belang.

„Wer im Vermittlermarkt an der Spitze bleiben möchte, muss sich immer wieder die Frage stellen, ob das eigene Angebot noch zu den Marktanforderungen passt“, so Soboll. „Wir haben uns in den letzten Monaten intensiv mit dieser Frage beschäftigt und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir mit unserer Produktphilosophie noch immer richtig liegen.“ Canada Life bietet in allen drei Schichten renditeorientierte  fondsgebundene und fondsbasierte Versicherungen an, die dem Kunden in der Anspar- und der Rentenphase flexible Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen. Gleichzeitig runden vielfältige Sicherheitsbausteine das Angebot ab. 

Optimierungspotenziale hat der Versicherer an anderer Stelle erkannt. So wurden die bislang stark unterschiedlichen Tarifstrukturen angepasst. „Hier haben wir harmonisiert“, so der Hauptbevollmächtigte. „Ab sofort haben alle Canada Life-Rentenversicherungen die gleiche, einheitliche Struktur, egal, ob es um Bedingungswerk oder die Preiskalkulation geht.“ Das soll Partnern und Kunden die Zusammenarbeit leichter machen. „Und natürlich freuen wir uns sehr, über die genutzten Synergien auch eine noch höhere Ablaufleistung bieten zu können. Für Kunden, die in ausreichendem Maße für das Alter vorsorgen möchten, sind die entsprechend höheren Rentenvermögen natürlich ein schlagkräftiges Argument.“ Die optimierten Tarife sind ab dem 19. August 2010 erhältlich.



Frau Kathrin Döbele
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0221 – 36 7 56 – 406
Fax: 0221 – 36 7 56 – 515
E-Mail: Kathrin.Doebele@canadalife.de

Canada Life Assurance Europe Ltd.
Höninger Weg 153a
50969 Köln
www.canadalife.de

Canada Life wurde 1847 als Kanadas erster Lebensversicherer gegründet. Die Canada Life Gruppe ist Teil der Finanzdienstleistungs-Holdinggesellschaft Great-West Lifeco Inc. und bietet als eigenständige Marke ein breites Spektrum von Versicherungs- und Kapitalanlage-produkten an. In Europa ist die Gruppe u.a. mit der Canada Life Assurance Europe Ltd. vertreten und verfügt seit Juli 2000 über eine Niederlassung in Deutschland. Im Neugeschäft ist Canada Life eine der größten Gesellschaften im Maklermarkt für fondsgebundene Produkte. Bei der Absicherung schwerer Krankheiten und von Grundfähigkeiten ist das Unternehmen Marktführer.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de