Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.11.2008
Werbung

Qualitätsoffensive durch Integrierte Versorgung: Erstes Privatärztliches Herznetz Deutschlands startet in Hamburg

Hamburg, November 2008 – Die Debeka, Deutschlands größte private Krankenversicherung, startet das erste Privatärztliche Herznetz Deutschlands. Im Rahmen des 4. Hamburger Symposiums zur Integrierten Versorgung wurden heute die Verträge für das Versorgungsnetz unterzeichnet, das herzkranken Versicherten der Debeka die Möglichkeiten der Integrierten Versorgung bietet. Es ist zugleich auch der erste bundesweite Vertrag zur Integrierten Versorgung, an dem eine private Krankenversicherung beteiligt ist. Ziel des Privatärztlichen Herznetzes ist es, den Patienten in den Mittelpunkt und die Qualität in den Fokus der Behandlung zu stellen. „Wir wollen mit dem Privatärztlichen Herznetz auch für das Gesundheitswesen insgesamt Möglichkeiten aufzeigen, die Versorgungsqualität für Patienten zu verbessern“, erklärt Roland Weber, Vorstandsmitglied der Debeka Krankenversicherung. „Die Struktur des Herznetzes sowie die Einbeziehung der telemedizinischen Versorgung und die Zusammenarbeit mit qualitätsorientierten Partnern wird hierzu beitragen.“

Zu den ersten Partnern gehören die Krankenhäuser des Albertinen-Diakoniewerkes in Hamburg: Das Herzzentrum im Albertinen-Krankenhaus ist eines der bundesweit führenden Zentren u.a. für Operationen ohne Herz-Lungen-Maschine, der komplett arteriellen koronaren Bypassversorgung sowie der Rekonstruktion von Herzklappen. Die kardiologische Abteilung im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus verfügt über einen der modernsten Linksherzkatheter-Messplätze Hamburgs und arbeitet eng mit dem Albertinen-Herzzentrum zusammen. Cord Meyer, Hauptgeschäftsführer des Albertinen-Diakoniewerkes: „Ich freue mich sehr, die ausgezeichneten Leistungen unserer Einrichtungen den Debeka-Versicherten nun auch im Rahmen des Privatärztlichen Herznetzes anbieten zu können. Albertinen verfügt im Bereich der Integrierten Versorgung über große Erfahrung und setzt auch zukünftig auf eine patientenorientierte Versorgung aus einer Hand.“

PHTS Telemedizin versorgt seit mehreren Jahren Versicherte der Debeka mit akuten Herzkrankheiten sowie chronischer Herzinsuffizienz mit telemedizinischen Leistungen. In den ersten drei Jahren konnte nachgewiesen werden, dass Patienten mit telemedizinischer Unterstützung seltener stationär behandelt werden mussten. Patienten, bei denen der Krankenhausaufenthalt unvermeidbar war, mussten kürzer in der Klinik verweilen. Darüber hinaus war die Sterblichkeitsrate im ersten Jahr nach einem akuten Herzereignis im Durchschnitt deutlich niedriger als bei Patienten ohne zusätzliche telemedizinische Versorgung. Die Betroffenen und ihre Angehörigen erhalten so größere Sicherheit im Alltag und ein Stück Lebensqualität zurück. Patienten im Privatärztlichen Herznetz werden fortan auch von diesen Vorteilen profitieren.

„Telemedizin eignet sich für eine flächendeckende Versorgung. Sie unterstützt die Arbeit der Leistungserbringer im stationären und ambulanten Bereich im Sinne der Patienten. Das zeigen heute die Auswertungen bereits laufender Betreuungsprogramme“, sagt Eyal Lewin, Geschäftsführer von PHTS Telemedizin. „Im Privatärztlichen Herznetz haben wir nun im privatärztlichen Bereich bundesweit erstmals Strukturen, die vergleichbar sind mit Modellen der Integrierten Versorgung. Ich denke, dass ist ein wichtiger Schritt, eine innovative Versorgungsform wie Telemedizin, zu einem festen Bestandteil der Versorgungslandschaft in Deutschland zu machen.“

Die GSB Deutsche Gesundheitssystemberatung GmbH war als Beratungs- und Managementunternehmen am Zustandekommen des Vertrags maßgeblich beteiligt. Geschäftsführer Andreas Reinert: „Unser Geschäftsmodell ist es, sektorenübergreifende Versorgungsmodelle mit leitlinientreuen Behandlungspfaden zur Optimierung der medizinischen Prozesse zu entwickeln, umzusetzen und zu betreiben. Dabei wollen wir eine Evidenz-, Effizienz- und Effektivitätssteigerung im Rahmen einer Win-Win Situation für die Partner der Versorgungsmodelle erzielen. Es geht um die Bildung von hochwertigen medizinischen Versorgungsprodukten und –marken zum Wohle des Patienten. Das Privatärztliche Herznetz werden wir Haus- und Fachärzten und weiteren Qualitätsanbietern in Hamburg offerieren. Die Deutsche Gesundheitssystemberatung wird für ein professionelles Management und ein stabiles Versorgungsnetzwerk Sorge tragen.“

Fotos der Teilnehmer auf der Pressekonferenz erhalten Sie in druckfähiger Qualität unter: www.privataerztliches-herznetz.de



Pressesprecher -Leiter der Unternehmenskommunikation
Herr Dr. Gerd Benner
Tel.: 0261/498-1100
Fax: 0261/498-1111
E-Mail: gerd.benner@debeka.de

Debeka Versicherungen und Bausparkassen
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18
56073 Koblenz
http://www.debeka.de/

Die Debeka gehört mit ihrem vielfältigen Versicherungs- und Finanzdienstleistungsangebot zu den Top-Ten der Versicherungs- und Bausparbranche. Sie wurde 1905 gegründet und zählt heute zu den erfolgreichsten Gruppen ihrer Art in Deutschland. So ist die Debeka beispielsweise mit über zwei Millionen vollversicherten Personen die größte private Krankenversicherung in Deutschland und auch der größte Träger der privaten Pflegepflichtversicherung. Insgesamt haben sich über sechs Millionen Personen für die Solidargemeinschaften in der Unternehmensgruppe entschieden. Bereits seit Ihrer Gründung legt die Debeka besonderen Wert auf ein überdurchschnittliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Daher bilden eine sparsame Verwaltungsführung, hohe Kapitalerträge und ein großes Maß an Service die Grundlage des Angebots. Insgesamt beschäftigt die Gruppe bundesweit über 15.000 Mitarbeiter/innen und sie ist an mehr als 1.200 Orten im Bundesgebiet vertreten.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de