Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.02.2009
Werbung

Rürup-Rente als Altersvorsorge für Selbstständige unabhängig von Marktsituation attraktiv

In der anhaltend unsicheren Situation an den Finanzmärkten sind konservative Finanzprodukte gefragt. Nicht nur die Sicherheit einer festen Rentenzusage macht die Rürup-Rente zu einer der geeignetesten Formen der privaten Altersvorsorge für Selbstständige, wie die Finanzberatungsgesellschaft Plansecur (Kassel) meint. Je nach Risikoneigung kann für den Vertrag eine klassische beziehungsweise eine fondsgebundene Rentenversicherung oder eine Mischform gewählt werden, so dass für jeden Anlegertyp die richtige Form zu finden ist. Für die Rürup-Rente spricht auch, dass die Beiträge vom ersten Euro an von der Steuer abgesetzt werden können. Demnach müssen zum Beispiel ledige Selbstständige mit einem angenommenen Gewinn vor Steuern von 80.000 Euro in diesem Jahr netto nur 4.193 Euro aufwenden, um eine Rürup-Rente mit einem Jahresbeitrag von 6.000 Euro zu finanzieren. Liegt der angenommene Gewinn vor Steuern bei 50.000 Euro, sind es netto nur 4.375 Euro für einen Jahresbeitrag von 6.000 Euro.*

Steuerliche Abzugsfähigkeit der Beiträge steigt Jahr für Jahr an

In eine Rürup-Rente können 2009 bis zu 20.000 Euro (bei zusammenveranlagten Ehepartnern Verdoppelung) eingezahlt werden. Davon sind in diesem Jahr maximal 68 Prozent abzugsfähig. Dies sind 13.600 Euro bzw. 27.200 Euro. Der abzugsfähige Teil steigt jedes Jahr linear um zwei Prozentpunkte an. Im Gegenzug sind die Rentenzahlungen steuerpflichtig. Der steuerpflichtige Anteil beträgt in diesem Jahr 58 Prozent und steigt schrittweise, bis vom Jahr 2040 an die Rentenleistung voll steuerpflichtig wird. Eine Rürup-Rente bietet weitere Vorteile: Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenschutz können in den Vertrag eingeschlossen und die Beiträge flexibel bezahlt werden: Einmal- und monatliche Beiträge sind ebenso möglich wie Zuzahlungen am Jahresende. Zudem besteht Sicherheit vor Hartz IV und bei Insolvenz. In der Ansparphase können Gläubiger bzw. Insolvenzverwalter keine Werte in Anspruch nehmen. In der Leistungsphase sind seit 2007 auch bei Selbstständigen immer Pfändungsfreigrenzen zu beachten. Damit sind sie beim Pfändungs- und Insolvenzschutz nicht mehr benachteiligt. Die Rürup-Rente ist auch für Selbstständige interessant, die steuerlich gemeinsam mit ihrem Ehepartner veranlagt sind und für diesen eine Altersvorsorge aufbauen oder ergänzen wollen.

* Annahmen: Selbstständige(r) mit 50.000 € bzw. 80.000 € Gewinn vor Steuern und sonstigen Vorsorgeaufwendungen für: Private Krankenversicherung: 5.400 €, Kfz-Haftpflichtversicherung: 500 €, Private Haftpflicht- und Unfallversicherung 200 €.

Eine Infografik finden Sie unter www.plansecur.de im Presseservice der Rubrik "Aktuell/Pres



Tel.: 0561/9355-262
Fax: 0561/9355-170
E-Mail: presse@plansecur.de

Plansecur Management GmbH & Co.
Druseltalstraße 150
34131 Kassel
www.plansecur.de

Die Plansecur ist eine konzernunabhängige Unternehmensgruppe für systematische Finanzplanung und Vermittlung. Die Plansecur bekennt sich seit ihrem Bestehen zu ethischen Grundsätzen. Bundesweit betreuen 240 selbstständige Berater mehr als 63.000 Kunden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de