Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.04.2010
Werbung

RBS baut Geschäft mit Finanzdienstleistern aus

Die Royal Bank of Scotland (RBS) hat Christian Ossig zum Head of Financial Institutions and Public Sector für Deutschland und Österreich ernannt. Seine Ernennung erfolgt im Rahmen des weltweiten Ausbaus des Geschäftes mit Finanzinstituten der RBS in den letzten Monaten.

Christian Ossig war zuvor Geschäftsleiter der Bank of America in Deutschland und leitete dort als Managing Director die deutsche Financial Institutions Group. Davor arbeitete er bei der Investmentbank Rothschild sowie JPMorgan in London, wo er Finanzinstitute bei Fusionen, Restrukturierungen und Kapitalmarkttransaktionen beriet.

„Der Neuzugang Christian Ossigs unterstreicht einmal mehr, wie wichtig der deutsche Markt für uns ist. Dabei wird auch das strategische Geschäft mit Finanzinstituten in Zukunft einen noch höheren Stellenwert einnehmen“, erklärt Dr. Ingrid Hengster, Country Executive der RBS für den deutschsprachigen Raum. „Mit seiner Expertise, langjährigen Erfahrung und seinen Kontakten wird Christian Ossig den Ausbau unseres Geschäftes mit Banken, Versicherern und der öffentlichen Hand in der Region weiter vorantreiben.“

Die Berufung Ossigs folgt kurz auf die Einstellung von William Fall. Der frühere Chef des internationalen Geschäfts der Bank of America außerhalb der USA kam kürzlich zur RBS, um dort weltweit den Bereich Financial Institutions zu leiten.



Frau Christine Kortyka
Head of Communication & Marketing
Tel.: + 49 69 26906 960
E-Mail: christine.kortyka@rbs.de

Royal Bank of Scotland
Junghofstr. 22
60311 Frankfurt/M.
www.rbs.de

The Royal Bank of Scotland (RBS) ist einer der größten Finanzdienstleister der Welt mit einem umfassenden Angebot im Privat- und Firmenkundengeschäft. Mit Niederlassungen in über 50 Ländern ist die RBS ein führender Bankpartner für multinationale Unternehmen, Finanzdienstleister und die Öffentliche Hand. In Deutschland begleitet die RBS viele große öffentliche und private Unternehmen sowie zahlreiche Finanzdienstleister. Das Angebot der RBS umfasst grundsätzlich alle Bankdienstleistungen, die der große Firmenkunde braucht – auch auf globaler Ebene. Durch die Übernahme der ABN AMRO ist die RBS heute viel breiter aufgestellt und bietet für Kunden das gesamte Spektrum von Beratung und Finanzierung an, sowohl die Kreditseite als auch die Eigenkapitalseite, seien es Bonds, Wandelanleihen, M&A Beratung oder Cash Management. Die Bank ist außerdem einer der führenden Anbieter von Zertifikaten, ETFs und Optionsscheinen für deutsche Privatanleger.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de