dvb-Pressespiegel

Werbung
23.08.2006 - dvb-Presseservice

R+V steigt zum drittgrößten Kreditversicherer in Deutschland auf

Die R+V Versicherung ist zum drittgrößten Kreditversicherer in Deutschland aufgestiegen. Im vergangenen Jahr steigerte die R+V ihren Marktanteil um 0,5 Prozentpunkte auf 12,5 Prozent und verbesserte sich in der Rangliste des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) um einen Platz auf Rang drei. Das Beitragsaufkommen in den Sparten Kautionsversicherung, Warenkreditversicherung und Vertrauensschaden-Versicherung erreichte 172,4 Millionen Euro. In der Kautionsversicherung ist R+V mit einem Marktanteil von 34 Prozent seit Jahren Marktführer.

Wie schon in den Vorjahren entwickelte sich die R+V-Kreditversicherung damit deutlich besser als der Markt. In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Beitragsaufkommen fast verfünffacht. Rudolf Servatius, Chef des Bereichs Banken/Kredit bei R+V, führt das starke Wachstum vor allem auf die führende Rolle der R+V beim Mittelstand zurück: „Mit dem genossenschaftlichen FinanzVerbund verfügen wir über eine optimale Vertriebsstruktur im Mittelstandsbereich. Zudem bedienen wir bewusst kleinere Unternehmen mit bedarfsgerechten, innovativen und hoch standardisierten Produkten.“



stellvertretende Pressesprecherin
Frau Stefanie Simon
Tel.: 0611 533-4494
Fax: 0611 533-3775
E-Mail: stefanie.simon@ruv.de

R+V Versicherung
Taunusstraße 1
65193 Wiesbaden
Deutschland
www.ruv.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de