Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.06.2010
Werbung

Real I.S. gründet eigene KAG und legt neue Spezialfonds auf

Zulassung einer Kapitalanlagegesellschaft (KAG) bei BaFin erfolgt

Die Kapitalanlagegesellschaft der Real I.S. wird künftig Spezialfonds nach deutschem Investmentrecht für institutionelle Anleger auflegen. Zu diesem Zweck wurde eine Tochtergesellschaft der Real I.S. AG, die Real I.S. Investment GmbH (KAG) gegründet. Diese wird einen Teil ihrer Aufgaben an die Real I.S. AG auslagern. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 23.06.2010 der Real I.S. Investment GmbH (KAG) die Zulassung erteilt. Geschäftsführer werden Dr. Roland Bittner und Michael Lindemann sein. Beide verfügen über langjährige Führungserfahrung im Bereich Fonds- und Assetmanagement, An- und Verkauf von Immobilien und der Fondskonzeption. Dr. Roland Bittner ist bereits seit 11 Jahren erfolgreich in verschiedenen Bereichen der Real I.S. tätig, u.a. als Leiter Recht, Assetmanagement sowie Fondskonzeption. Michael Lindemann wechselte im Januar 2010 nach über 9 Jahren von der MEAG Kapitalanlagegesellschaft zur neu gegründeten KAG. Bei der MEAG hat er u.a. im Jahr 2004 den Bereich Immobilienfondsmanagement aufgebaut und seitdem geleitet.

Die Real I.S. trägt damit dem zunehmenden Trend bei institutionellen Anlegern nach Investitionen im deutschen Rechtsraum, deutscher Aufsicht und einfacherer Zurechnung zur Immobilienquote sowie nach Transparenz Rechnung. „Die KAG bietet die optimale Plattform, um den Kundenwünschen institutioneller Investoren nach der Liberalisierung des Deutschen Investmentrechts optimal zu entsprechen“, sagt Dr. Roland Bittner, Geschäftsführer der Real I.S. Investment GmbH (KAG).

Die Real I.S. legt bereits seit 10 Jahren institutionelle Anlageprodukte auf. Bisher wurden im Rahmen der BGV-Reihe drei Fonds aufgelegt und mehr als 1,5 Milliarden Euro investiert. Die BGV-Serie ist erst zu Jahresbeginn mit dem Immobilienmanager.AWARD 2010 in der Kategorie „Investment“ von der Zeitschrift Immobilienmanager ausgezeichnet worden.

Die Real I.S. hat bereits einige Fonds in Form von Spezialsondervermögen der neuen Kapitalanlagegesellschaft vorbereitet, die nun unmittelbar umgesetzt werden können. „Die Anlageschwerpunkte der neuen Spezialfonds werden Core und Core+ - Investments sein. Die Investitionsschwerpunkte liegen in Regionen mit stabilen und langfristigen Wachstum“, erläutert Michael Lindemann, Geschäftsführer der Real I.S. Investment GmbH (KAG), die grundlegende Strategie der Gesellschaft.

Der erste Spezialfonds der neuen KAG ist der Fonds „ Real I.S. BGV IV“ aus der BGV Reihe. Dieser Fonds ist auf den Euroraum mit dem Schwerpunkt Büro und Einzelhandel, gegebenenfalls unter Beimischung von Logistik fokussiert. Es liegen auch bereits erhebliche Mittelzusagen von institutionellen Investoren vor, so dass jetzt die Investitionsphase beginnen kann. Zusätzlich wird ein Fonds im Einzelhandelsbereich mit dem Fokus Deutschland, der „Germany Retail“, aufgelegt. Darüber hinaus ist ein Länderfonds für Kanada geplant.

Die Real I.S. prognostiziert für das Jahr 2010 ein Platzierungsvolumen bei institutionellen Anlegern von 400 Mio. EURO.




Herr Andreas Heibrock

Tel.: +49 89 489082-207
Fax: +49 89 489082-295
E-Mail: andreas.heibrock@realisag.de


Herr Markus Lang

Tel.: +49 89 489082-220
Fax: +49 89 489082-295
E-Mail: markus.lang@realisag.de

Real I.S. AG
Gesellschaft für Immobilien Assetmanagement
Innere Wiener Str. 17
81667 München
Deutschland
http://www.realisag.de/

Über die Real I.S. AG

Die Real I.S. ist ein Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und die Assetmanagement-Gesellschaft für gewerbliche Immobilien der BayernLB. Sie ist in den Bereichen des Immobilien-Consulting sowie als Investmenthaus tätig. Neben Publikumsfonds und luxemburgischen Spezialfonds gehören ebenso individuelle Fondslösungen, das Portfoliomanagement und das Management von institutionellen internationalen Immobilienportfolien zu den Tätigkeitsfeldern. Seit 1991 wurden mehr als 100 Fondsprodukte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von € 6,9 Mrd. für das Privatkundengeschäft und für institutionelle Investoren angeboten. Das Unternehmen ist mit einem ganzheitlichen Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2000 des TÜV Süddeutschland zertifiziert.

Weitere Informationen unter www.realisag.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de