Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.01.2012
Werbung

Real I.S. platziert 2011 rund 481 Millionen Euro Eigenkapital

Die Real I.S. AG hat 2011 rund 481 Millionen Euro Eigenkapital bei ihren Anlegern eingeworben. Davon entfielen rund 162 Millionen Euro auf institutionelle Produkte und etwa 319 Millionen Euro auf Geschlossene Beteiligungen. Im Publikumsbereich stach vor allem die Rekordplatzierung des Bayernfonds Australien 7 in weniger als vier Monaten hervor. "Wir freuen uns über die guten Ergebnisse, die wir in 2011 in einem eher schwierigen Marktumfeld erreicht haben. Solide wirtschaften und nicht Wachstum um jeden Preis lautet unser Credo. Im Bereich der Privatanleger konnten wir uns dennoch um rund 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern", erklärt Andreas Heibrock, Pressesprecher und Mitglied der Geschäftsleitung.

"Die Real I.S. gehört zu den wenigen Initiatoren, die bereits vor mehr als 10 Jahren mit Kapitalanlagen für institutionelle Investoren ein weiteres wichtiges Standbein etabliert haben", berichtet Jochen Schenk, Mitglied des Vorstandes. Mittlerweile konnten in diesem Segment insgesamt rund 1,7 Milliarden Euro platziert werden. "Im Jahr 2011 hatten wir eine besondere Situation, denn viele bereits fest vereinbarten Kapitalzusagen erreichen unser Haus aufgrund des für Mitte Januar festgelegten ersten Kapitalabrufes der BGV V erst 2012", so Schenk weiter. Damit starte das neue Jahr für Real I.S. im institutionellen Geschäft bereits sehr erfolgversprechend.

Die Real I.S. ist auch am internationalen Immobilienmarkt ein bedeutender Teilnehmer. Insgesamt konnten auch 2011 wieder Objekte im Wert von insgesamt mehr als 1 Milliarden Euro erworben werden.

Im letzten Jahr waren im Privatkundenbereich neun Produkte in der Platzierung, darunter unter anderem der Großbritannien 3, Niederlande 1 und Australien 7 sowie auch den Bayernfonds Deutschland 22. "Besonders der Fonds Australien 7 lief im vergangenen Jahr sehr gut, so dass wir mit dem Australien 8 in diesem Segment bereits im Frühjahr nachlegen werden", so Andreas Heibrock. Daneben setze man auch weiterhin auf den deutschen Immobilienmarkt, für den man derzeit den Bayernfonds Deutschland 23 mit dem ECE-Center Hamburger Meile im Programm habe.

Für institutionelle Kunden habe man unter anderem den neuartigen Green Office Fund im Angebot, der ausschließlich in bereits zertifizierte Büroimmobilien oder solche, die nachträglich im Bestand zertifiziert werden können investiert. Erste Erfahrungen in der Zertifizierung im Bestand habe man bereits 2011 gesammelt. Das Fondsobjekt "K-LAN" in der Schiess-Straße 43 in Düsseldorf ist eines der ersten nach DGNB nachzertifizierten Bestandsgebäude in Deutschland; das 2002 erbaute Bürogebäude erhielt auf der letztjährigen Expo Real das DGNB-Zertifikat in Bronze.

Für 2012 hat sich die Real I.S. rund 500 Millionen Euro Eigenkapital von privaten und institutionellen Anlegern als Ziel gesetzt. "Die Grundvoraussetzung für eine hohe Platzierungsleistung bildet unser Assetmanagement, ein effektives Risikomanagementsystem und eine hohe Transparenz für Anleger", erklärt Schenk. "Wir sind gut aufgestellt und gehen wie immer mit großer Zuversicht in das neue Jahr."




Herr Andreas Heibrock

Tel.: +49 89 489082-207
Fax: +49 89 489082-295
E-Mail: andreas.heibrock@realisag.de


Herr Markus Lang

Tel.: +49 89 489082-220
Fax: +49 89 489082-295
E-Mail: markus.lang@realisag.de

Real I.S. AG
Gesellschaft für Immobilien Assetmanagement
Innere Wiener Str. 17
81667 München
Deutschland
http://www.realisag.de/

Über die Real I.S. Gruppe

Als Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe ist die Real I.S. Gruppe der Assetmanagement- und Fondsdienstleister der BayernLB für Immobilien. Neben Spezialfonds u. a. nach deutschem Investmentrecht und Publikumsfonds als geschlossene Fonds gehören individuelle Fondslösungen, das Portfoliomanagement und das Management von institutionellen internationalen Immobilienportfolien zu den Tätigkeitsfeldern. Seit 1991 wurden mehr als 100 Fondsprodukte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über € 8 Mrd. für das Privatkundengeschäft und für institutionelle Investoren angeboten. Das Unternehmen ist mit einem ganzheitlichen Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2008 des TÜV Süddeutschland zertifiziert. Weitere Informationen unter www.realisag.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de